Willkommen in der
                                Volksschule Gossendorf !!


BERICHTE

-  Schulfest
-  Abschlussveranstaltung Klimaschulen-Projekt
Die Abschlussveranstaltung unseres "Klimaschulen-Projektes" findet am Mittwoch, dem 14.Juni in der Verastaltungshalle in Kirchberg statt. Mehr Informationen entnehmen Sie bitte der angehaengten Einladung!

pdf einladung_klimaschulen-abschluss_kirchberg_14-06-2017[4548].pdf
-  Schnuppertag 2017
Am Donnerstag, 1.Juni 2017,waren die 12 Kindergartenkinder, die im kommenden Schuljahr an unserer Schule anfangen werden, für 3 Schulstunden in der 1.Klasse.Mithilfe der Kinder aus der 1.und 2.Schulstufe durchliefen sie einige Stationen, zum Beispiel eine Buchstaben-, eine Zahlen-, eine Reimestation, dazu durften sie noch Stoff-Turnsackerln bemalen und bedrucken, welche die Schulanfaenger im Herbst gleich benutzen koennen. Alle ihre "Arbeiten" durften sie in einer Mappe sammeln und natuerlich mit nach Hause nehmen. Dieser Vormittag war fuer alle Beteiligten sehr lustig und interessant!
-  Klimafreundliche Jause
Im Rahmen unseres "Klimaschulenprojektes" gab es am 29.5.2017 eine "klimafreundliche" Jause mit gesunden Produkten aus Oesterreich bzw. aus der naeheren Umgebung:
frisch gebackenes Bauernbrot und Weckerl von Steffi Reicher aus Gossendorf, dazu
Topfen-Kraeuter-Aufstrich, Ei-Aufstrich, Butterbrote mit Schnittlauch und Radieschen, jede Menge Kohlrabistifte zum Dazubeissen, Obstspiesschen mit Apfel- und Erbeerstuecken, zum Trinken gab es mit heimischen Kraeutern und Erdbeeren aromatisiertes Leitungswasser und regionalen Hollunderbluetensirup.
Die Kinder halfen mit grosser Begeisterung beim Gemuese-,Obst- und Kraeuterschneiden,Eier schaelen und schneiden, beim Richten der Obstspiesse und Herstellen des Topfenaufstrichs sowie beim Streichen und Dekorieren der Brote und Weckerl. Tatkraeftig unterstuetzt wurden sie dabei von unseren beiden Damen vom "Reifen Lebensgenuss Gossendorf" Steffi Reicher und Agnes Krenn, welche dann auch wieder alles wegraeumten und sauber machten. Vielen Dank!
Die Jause schmeckten den Kindern wirklich gut, es war eine Freude, ihnen beim Essen zuzuschauen!
dscf9142__1496167744.jpgklimajause9__1496167795.jpgklimajause12__1496167875.jpgklimajause11__1496167935.jpgklimajause6__1496168270.jpgklimajause3__1496167997.jpgklimajause4__1496168070.jpgklimajause7__1496168125.jpgklimajause1__1496168168.jpg
-  Maibeten
Ein Grossteil der Kinder der 1.Schulstufe mit ihrer Klassenlehrerin Brigitte Ganster und der Religionslehrerin Edith Leitgeb nahmen am 23.5.2017, gemeinsam mit ihren Eltern und teilweise mit Geschwistern beim traditionellen Maibeten beim Reicher-Kreuz teil und gestalteten sogar mit. Frau Leitgeb hatte mit den Kindern eine Begruessung der Gottesmutter sowie Fuerbitten vorbereitet, Frau Ganster sang mit den Kindern zwei eingelernte Marienlieder. Aber auch beim Rosenkranzgebet, welches natuerlich zu einer Maiandacht dazugehoert, waren die Kinder konzentriert dabei. Zur Belohnung gab es anschliessend fuer die Kinder von Frau Reicher Muffins und Getraenke.
maibeten1+__1496166559.jpg
-  Klimaschulen-Tag in der NMS-Paldau
Im Rahmen unseres Klimaschulen-Projektes verbrachten wir am Mittwoch, dem 14.5.,gemeinsm mit den teilnehmenden Klassen der Volksschulen Eichkoegel und Kirchberg einen sehr ingeressanten Vormittag in der NMS Paldau. Die Schuelerinnen und Schueler der am Klimaschulen-Projekt teilnehmenden Klassen hatten gemeinsam mit ihren Lehrerinnen und Lehrern viele interessante, spannende und lehrreiche Stationen vorbereitet. Dazwischen gab es auch eine Jausenstation, bei der es eine gesunde, regionale und saisonale Jause gab, die zuvor unter der Mithilfe unserer Kinder zubereitet worden war. Auch die im Zuge des Projektes neu errichteten und bepflanzten Hochbeete sowie die im Vorjahr errichtete Kraeuterspirale durften wir bestaunen.Ein herzliches Dankeschoen fuer die liebevolle Betreuung und fuer die interessanten Stationen an Herrn Direktor Adlgasser mit seinem Lehrerteam und den Schuelerinnen und Schuelern der NMS Paldau!

klima1__1495388690.jpgklima2__1495388730.jpgklima3__1495388765.jpgklima4__1495388814.jpgklima5__1495388871.jpgklima7__1495388917.jpgklima8__1495388950.jpgklima9__1495388985.jpgklima10__1495389029.jpgklima11__1495389069.jpgklima12__1495389112.jpgdscf9111__1495389209.jpgdscf9123__1495389300.jpgklima18__1495389347.jpgklima15__1495389399.jpgklima14__1495389441.jpgklima20__1495389486.jpg
klima21__1495389518.jpg

unknown artikel_schuluebergreifender-klima-tag_nms-paldau_17-05-2017_vs[4483].docx
-  Hallo Auto
Die Kinder der 3. und 4.Schulstufe durften am 9.5.2017 bei der Aktion "Hallo Auto" dabei sein, die auf der Strasse beim Sportplatz statt fand.
-  Kimaschutz in der Schultasche
schultasche1__1495387233.jpgschultasche2__1495387306.jpgschultasche3__1495387344.jpgschultasche4__1495387390.jpgschultasche5__1495387440.jpgschultasche6__1495387503.jpgschultasche7__1495387547.jpgschultasche8__1495387590.jpgschultasche9__1495387636.jpgschultasche10__1495387668.jpg
-  Beuch in der Berghofer - Muehle
-  Krebshilfe-Sammlung im Schuljahr 2016/17
Bei der diesjaehrigen Krebshilfesammlung konnten wir das aussergewoehnliche Ergebnis von 1051,32 Euro erreichen.
Ein herzliches Dankeschoen allen fleissigen Sammlerinnen und Sammlern sowie den Spendern!!!
Ich wurde sogar schon vom Landesgeschaeftsfuehrer persoenlich angerufen, der sich bei den Kindern und allen SpenderInnen herzlichst bedankt hat!
-  Exkursion zum Abfallwirtschaftsverband Feldbach
Am 8.03.2017 verbrachten die Kinder unserer Schule im Rahmen unseres "Klimaschulen-Projektes" einen interessanten und abwechslungsreichen Vormittag beim Abfallwirtschaftsverband in Feldbach. Nach einer kurzen theoretischen Einfuehrung zu den Themen "Muell-Trennung" und "Elektronikschrott", sowie einer Besichtigung der Zerlegehalle begaben sich die Kinder in Kleingruppen auf die Raetselralleye "Auf zur Goldsuche". Dabei mussten sie verschiedene Fragen beantworten und Aufgaben erfuellen. Am meisten Spass bereitete wohl die "Zerlegestation", wo sich die Kinder beim Zerlegen von Elektrogeraeten so richtig "austoben" konnten. Andere Stationen waren z.B. einen kleinen Muellberg richtig trennen, Dosenschiessen, ins benachbarte "Chamaeleon" laufen und ein Stueck Stoff und einen Knopf holen, "angeln" von Elektrogeraeten (zumindest Bildern davon), basteln,...... Fuer viele der Aufgaben gab es Punkte zu ergattern. Am Schluss gab es eine kleine Siegerehrung fuer die drei besten Gruppen mit Urkunden - Preise erhielten aber alle teilnehmenden Kinder. Vielen Dank dem Team des AWVs fuer die liebevolle Vorbereitung und Durchfuehrung der Ralleye und die Betreuung der Kinder!
1__1489089593.jpg2__1489089631.jpg3__1489089670.jpg4__1489089703.jpg5__1489089742.jpg6__1489089773.jpg7__1489089834.jpg8__1489089869.jpg9__1489089903.jpg10__1489089939.jpg11__1489089974.jpg12__1489090009.jpg13__1489090050.jpg14__1489090088.jpg15__1489090125.jpg
-  Aschermittwoch
Am Aschermittwoch versammelten sich die Kinder unserer Volksschule sowie die Kindergartenkinder im Turnsaal zu einer kleinen Feier. Pfarrer Hermann Trunk gestaltete diese sehr ansprechend und fuer die Kinder verstaendlich, aufgelockert durch Lieder und Bewegung. Zum Schluss erhielt jeder/jede von ihm ein Aschenkreuz auf die Stirn gezeichnet.


aschermitt.1__1488398940.jpgaschermitt.2__1488398972.jpgaschermitt.3__1488399002.jpgaschermitt.4__1488399031.jpg
-  Fasching
Natuerlich wurde auch bei uns der Hoehepunkt des Faschings, der Faschingdienstag, entsprechend gefeiert. Alle Kinder, die dies auch wollten, durften verkleidet in die Schule kommen. Dann wurde ausgiebig gespielt, gegessen und getrunken. Die "Grossen" (3.und 4.Schulstufe) fuhren nach der 2.Stunden zum Faschingsrummel nach Feldbach. Die Kinder der 1.und 2.Stufe feierten in der Klasse weiter mit verschiedenen gemeinsamen Spielen, Krapfen, Muffins, Knabbergebaeck und Kindersekt!

fasching1__1488398647.jpgfasching2__1488398691.jpgfasching3__1488398729.jpgfasching4__1488398782.jpgfasching5__1488398818.jpgfasching6__1488398871.jpg
-  Kilometerfruehstueck
Am 9.02.2017 besuchte uns Frau Beatrice Strohmaier und leitete zwei Workshops(je einen fuer 1.+2., sowie 3.+4.Schulstufe) mit dem Thema "Kilometerfruehstueck" im Rahmen unseres "Klimaschulenprojektes".
Nachdem sich die Kinder mit den Themen "Klima" - "Klimawandel" - "Was koennen wir tun, um das Klima zu schuetzen?" befasst hatten, ging es ans Zubereiten eines
Fruehstuecks. Dazu hatte Frau Strohmaier jede Menge an Zutaten mitgebracht. Vorest wurden diese allerdings genau unter dem Aspekt "Wo kommen sie her- wie viele Kilometer haben sie schon zurueckgelegt" begutachtet. Dabei wurden regionale und saisonale Produkte jenen gegenuebergestellt, die von weit her transportiert und teilweise unreif geerntet wurden.
Gegessen wurde dann natuerlich aber alles, und das war sehr reichlich!
Es gab Obstsalat,Joghurt, selbstgemachten Ei-Aufstrich, verschiedenes Gemuese,Marmeladen, Bauernbrot, Butter,Saefte..... Den Kindern schmeckte es grossartig!

km_frühstück1__1488398091.jpgkm_frühstück2__1488398012.jpgkm_frühstück3__1488398147.jpgkm_frühstück4__1488398204.jpgkm_frühstück5__1488398249.jpgkm_frühstück6__1488398308.jpgkm_frühstück8__1488398353.jpgkm_frühstück9__1488398412.jpgkm_frühstück10__1488398459.jpgkm_frühstück11__1488398583.jpg
-  Ausstellung "Klimaversum"
Am Donnerstag, 26.01.2017,besuchten wir im Rahmen des "Klimaschulen"-Jahresprojektes die Ausstellung "Klimaversum" im Zentrum in Feldbach.Nach einem kurzen Film zum Thema "Klima" durften die Kinder an verschiedenen Stationen Informationen einholen, sowie Experimente durchfuehren.

klimaversum1__1486581298.jpgdscf8816__1486581397.jpgdscf8818__1486581489.jpgdscf8822__1486581575.jpgdscf8838__1486581668.jpgklimaversum6__1486581738.jpg [/7ho] klimaversum10__1486582066.jpg
-  Energiedetektive-Workshop
Am Mittwoch, dem 7.12.2016, konnten unsere Schuelerinnen und Schueler an den Energiedetektive-Workshops im Rahmen des Klimaschulen-Projektes teilnehmen.


unknown energiedetektive-ws_vs-gossendorf_07-11-2016_artikel-gemeindezeitung.docx


klima1__1481576739.jpgklima2__1481576777.jpgklima3__1481576812.jpgklima4__1481576846.jpg
-  Nikolausbesuch
Am Dienstag, dem 6.12. - Namenstag des Hl.Nikolaus - besuchte der "Nikolaus" auch unsere Schule, zur grossen Freude aller Kinder! Nachdem er ueber die guten Taten des Bischofs Nikolaus berichtet und eine der vielen Legenden ueber ihn erzaehlt hatte, verteilte er mit Hilfe der anwesenden Lehrerinnen Mandarinen, Erdnuesse und Lebkuchen an alle Kinder, bevor er wieder weiter zog - zur naechsten Schule.
Ein herzliches Dankeschoen dem Pastoralassisteten Franz Loeffler!

nikolaus1__1481576363.jpgnikolaus2__1481576417.jpg
-  Welternaehrungstag
Am 14.10., dem Welternaehrungstag und gleichzeitig dem Aktionstag der Baeurinnen, erhielten wir Besuch unserer beiden Ortsbaeurinnen Monika Schober und Natascha Neuherz. Die beiden Damen bereiteten fuer die Kinder der 1.Klasse ein sehr koestliches Jausenbuffet aus heimischen Produkten und erklaerten ihnen auch die Nahrungspyramide. Den Kindern schmeckte die Jause - Milch, Joghurt, heimische Himbeeren, Aepfel, Cocktailtomaten, Paprika, Karotten,Eier, Aufstriche, frisches Bauernbrot und Traubensaft - und sie bedienten sich voller Begeisterung!
Vielen Dank den beiden Baeurinnen!

hp1__1478109667.jpghp2__1478109710.jpghp3__1478109747.jpghp4__1478109782.jpghp5__1478109819.jpghp6__1478109852.jpghp7__1478109890.jpghp8__1478109935.jpg
-  Tierischer Besuch in der 1.Klasse
Am 10. Oktober erhielten die Buben und Maedchen der 1.Klasse einen sehr netten Besuch von drei niedlichen Kaetzchen und deren "Katzenmama" Andrea Bregar, welche die Kaetzchen mit dem Flaeschchen aufgezogen hat. Frau Bregar erzaehlte den Kindern, wie sie die kleinen Katzerln auf dem Dachboden gefunden und sie dann versorgt hatte. Die Kinder durften "live" miterleben,wie die Katzerln gefuettert werden, wer sich traute, konnte es auch selbst versuchen.
-  Schulforum
Bei der Sitzung des Schulforums am 12.10.2016 wurden folgende schulautonome Tage beschlossen:

Donnerstag, 27.10.2016

Freitag, 28.10.2016

Montag, 31.10.2016


Hier das Protokoll der Sitzung mit allen Beschluessen:

unknown 1.sitzung_schuljahr_2016_17_protokoll.docx
-  Klassenelternvertreter
Bei den Klassenforen der zwei Klassen unserer Schule wurden als Elternvertreter bzw. Elternvertreterin gewaehlt:

1.Klasse: Thomas Konrath

2.Klasse: Manuela Raidl
-  SCHULJAHR 2016/17 - Schulbeginn
Am Montag, dem 12.September 2016, begannen 12 Kinder ihre Schullaufbahn in der Volksschule Gossendorf:

Roland Heinisch, Lukas Hirschmann, Paula Hirschmann, Johannes Konrath, Jana Krenn, Julia und Katja Lang, Oliver List, Jonas Raidl, Emilian Reicher, Jana Simon und Vollstuber Alexander.

Sie besuchen nun gemeinsam mit den beiden Kinder der 2.Schulstufe, Wendelin Bregar und Lara Ruckenstuhl die 1.Klasse unserer Schule.
1.schultag__1474481637.jpg
-  Besuch bei der Trachtenmusikkapelle
Auf Einladung von Kapellmeister Eibl waren wir am 1.Juli mit allen Schuelerinnen und Schuelern im Kulturhaus, wo den Kindern die Blasinstrumente de Trachtenmusikkapelle Gossendorf vorgestellt wurden. Anschliessend durften sie alle Instrumente selbst ausprobieren, was ihnen natuerlich Riesenspass machte. So mancher Schueler/manche Schuelerin ueberraschte dabei mit grossem Talent, denn es ist ueberaus schwierig, aus manchen Blasinstrumenten ueberhaupt einen Ton herauszubringen! Im Anschluss war fuer uns noch eine Jause (Frankfurter, Getraenke und Muffins) vorbereitet. Herzlichen Dank fuer die Einladung und den sehr informativen und lustigen Vormittag! Es bleibt zu hoffen, dass sich auch wieder neue Anmeldungen fuer die Musikschule ergeben.
tmk_1__1467831631.jpgtmk_2__1467831685.jpgtmk_3__1467831729.jpgtmk_4__1467831762.jpgtmk_5__1467831799.jpgtmk_6__1467831831.jpgtmk_7__1467831864.jpgtmk_8__1467831895.jpgtmk_9__1467831942.jpgtmk_10__1467831973.jpgtmk_10__1467832006.jpgtmk_11__1467832039.jpgtmk_13__1467832076.jpgtmk_14__1467832149.jpgtmk_15__1467832194.jpg
-  Hoher Besuch in der VS Gossendorf
Am 21.Juni erhielten wir "hohen Besuch" an unserer Volksschule: Herr LSI Pojer und unsere Frau PSI Kaufmann kamen an die Schule, um sie zu besichtigen. Unser Herr Landesschulinspektor hatte zwei Bilderbuecher dabei, welche er dann in den beiden Klassen- zur Freude der Kinder-vorlas und dabei ein grosses schauspielerisches Talent bewies. Es war auch fuer die Lehrerinnen ein grosser Genuss ihm zuzuhoeren!
lsi_1__1467830916.jpglsi_2__1467830956.jpg
-  Besuch bei Familie Bregar
Am 6.Juli durften die Kinder der 1.+2.Stufe ihrem Schulkollegen Wendelin Bregar einen Besuch abstatten. Nach einer ca. halbstuendigen Wanderung erreichten wir das herrlich gelegene Anwesen der Familie Bregar. Andrea Bregar, die Krauterpaedagogin, hatte ein kleines Suchspiel vorbereitet: Jedes Kind erhielt eine Blume bzw. ein Kraeutlein und durfte sich dann im herrlichen Kraeutergarten, in dem es ueppig bluehte, wucherte und summte, auf die Suche nach der Pflanze machen. Den Kindern bereitete das grossen Spass und sie wollten immer noch mehr Pflanzen suchen. Doch es wartete auch noch ein Lagerfeuer, an dem Wuerstchen und Steckerlbrot - abschliessend auch noch Marshmallows - gegrillt und anschliessend mit grossem Appetit verzehrt wurden.Vielen Dank Andrea!
bregar1__1467830297.jpgbregar2__1467830333.jpgbregar3__1467830364.jpgbregar4__1467830394.jpgbregar5__1467830429.jpg
-  Malaktion
In der letzten Schulwoche bemalten die Kinder unserer Schule an zwei Tagen und in 2 Gruppen (1.+2.Stufe bzw. 3.+4.Stufe) 10 neue Baenke, die der Tourismus- und Verschoenerungsverein Gossendorf gekauft hat. Unter der fachkundigen Anleitung unserer Gossendorfer Kuenstlerin Karin Scheucher entstanden dabei recht kreative, aber vor allem sehr bunte Werke, die in den naechsten Wochen zuerst einmal zusammengesetzt und anschliessend im Gemeindegebiet Gossendorf aufgestellt und dann sicher auffallen werden. Vor allem aber sollen sie zum Sitzen einladen.Herzichen Dank unserer Kuenstlerin, die sich drei Vormittage fuer diese Aktion Zeit nahm! Danke auch unserem Ortsteilbuergermeister Helmut Marbler, der beim Organisieren eine grosse Hilfe war!
asc_6544__1468426363.jpgasc_6545__1468426395.jpgasc_6547__1468426421.jpgasc_6548__1468426455.jpgasc_6549__1468426487.jpgasc_6550__1468426516.jpgasc_6552__1468426593.jpgasc_6564__1468426628.jpgasc_6568__1468426657.jpgasc_6569__1468426697.jpgasc_6572__1468426728.jpg
-  Projekttage
Die Schueler und Schuelerinnen der 3. und 4.Stufe verbrachten heuer die Projekttage vom 23. bis 25.Juni im Wittgruberhof bei Anger und im Waldlager Gutenberg. Da gab es allerlei zu erleben und Herausforderungen zu meistern.
Einige Eindruecke der Kinder sind in der beigefuegten Datei:
unknown wir_waren_in_der_grasslhöhle.docx
-  Radfahrpruefung
Am 21. Juni fand fuer zwei Schueler der 4.Schulstufe die "Freiwillige Radfahrpruefung" statt. Beide Schueler bestanden die schriftliche, muendliche und praktische Pruefung, die von zwei Polizisten des Postens Feldbach abgenommen wurde. Sie sind nun stolze Besitzer des Radfahrausweises.
-  Kinderpolizei
Am Mittwoch, 1.Juni 2016, besuchten die Kinder der 3. und 4.Schulstufe die Polizei in Feldbach. Eine Polizistin zeigte zuerst die gesamte Ausruestung und erzaehlte dann ausfuehrlich ueber die interessante, abwechslungsreiche, aber auch anstrengende und mitunter gefaehrliche Arbeit eines Polizisten/ einer Polizistin. Danach konnten die Kinder den Polizisten in den einzelnen Bueros bei der Arbeit zusehen und erfuhren, wie man Spuren an einem Tatort sicher stellt. Zuletzt zeigte ein Polizist ein Einsatzfahrzeug mit dem Alkomaten und wie eine Laserpistole funktioniert.
-  Kindertheater "Des Kaisers neue Kleider"
Am 23.6.2016 fuhren wir nach Feldbach ins Volkshaus zu einer Vorstellung von MOKI (Mobiles Kindertheater Wien), um uns die Vorstellung "Des Kaisers neue Kleider" anzusehen. Wie schon bei frueheren Vorstellungen beeindruckten die Schauspieler (diesmal waren es nur drei!) wieder mit ihrer Interpretation des alten Maerchens von Hans Christian Andersen - dessen Kernaussage sie gekonnt in die jetzige Zeit uebertrugen - mit der originellen und doch so einfachen Umsetzung.
Alles in allem eine gelungene Vorstellung, die nicht nur den Kindern gefallen hat!
-  Kraeuterprojekt-Teil 3
Am 15.6.2016 fand der 3.Teil unseres Kraeuterprojektes statt.Wieder konnten sich die Kinder (je 2 Stunden pro Klasse) mit der Verarbeitung von Kraeutern beschaeftigen. Dazu stellte uns Andrea Bregar abermals einen Korb voll duftender und farbenpraechtiger Kraeuter zur Verfuegung. Die Kinder konnten einen Kraeutersmoothie, Bluetenzucker und Kraeuterpesto herstellen, was sie mit grosser Begeisterung taten. Bluetenzucker und Kraeuterpesto durfte jedes Kind in ein Glaeschen fuellen und mit nach Hause nehmen, der Kraeutersmoothie wurde natuerlich sofort verkostet. Ausserdem stellten die Kinder ihr kleines "Kraeuterbuechlein" fertig.
Zum Abschluss bekamen alle Kinder ein kleines Saeckchen mit selbstgebackenen Kraeuterkeksen! Ein grosses Dankeschoen an die beiden "Renates", die die Workshops sehr gut vorbereitet und sehr kindgerecht durchgefuehrt haben! Herzlichen Dank natuerlich auch an Andrea Bregar, die uns jedesmal mit einer grossen Anzahl an verschiedensten Kraeutern versorgt hat!
In unserem Hochbeet gedeihen uebrigens Goldmelisse, Zitronenmelisse, Rukola, Ringel- und Kornblumen, Schnittlauch und Erdbeeren trotz widrigen Wetterumstaenden ganz gut.
kräuter1__1466018145.jpgkräuter2__1466018192.jpgkräuter12__1466018236.jpgkräuter13__1466018272.jpgkräuter14__1466018310.jpgkräuter4__1466018341.jpgkräuter5__1466018376.jpgkräuter6__1466018424.jpgkräuter7__1466018463.jpgkräuter8__1466018500.jpgkräuter9__1466018540.jpgkräuter11__1466018582.jpgkräuter10__1466018617.jpg
-  Schnuppertag
Am 2.Juni besuchten die 12 Kindergartenkinder, die im Herbst bei uns in die 1.Schulstufe gehen werden, unsere Schule. Sie verbrachten drei Schulstunden, inclusive der grossen Pause auf der Schulwiese, in der 1. Klasse und konnten etwas in die "Arbeit" in der Schule schnuppern, indem sie an verschiedenen Staionen zeichnen, basteln, stempeln konnten und sich mit Buchstaben und Zahlen beschaeftigten. Dabei wurden sie liebevoll und sehr engagiert von den neun Kindern der 1.und 2.Schulstufe betreut.

Hier einige Impressionen:
1__1464895053.jpg2__1464895132.jpg3__1464895168.jpg4__1464895200.jpg5__1464895233.jpg6__1464895274.jpg7__1464895310.jpg8__1464895349.jpg9__1464895386.jpg11__1464895661.jpg
-  Kraeuterprojekt-Teil 2
Der 2. Teil unseres Kraeuterprojektes fand am Mittwoch, dem 18.5.2016 statt.
Renate Weinzettl hatte diesmal verschiedene Stationen vorbereitet, an denen die Kinder -sehr eifrig und mit grosser Begeisterung - mit vielen frischen, aber auch mit getrockneten Kraeutern arbeiteten. So wurden Dufthaeuschen hergestellt, Kraeutersalz zubereitet und in Glaeschen abgefuellt und Kraeutersteckbriefe verfasst, an einer Station durften die Kinder in Partnerarbeit den Duft von Kraeuterpaaren erschnuppern, an einer Station "Kraeuterwasser" trinken. Der Inhalt des herrlich duftenden Kraeuterkorbes stammte aus dem wunderbaren Kraeutergarten unserer Kraeuterpaedagogin Andrea Bregar, da "unsere" Kraeuter im Hochbeet noch nicht so wirklich ueppig gedeihen.In der Zwischenzeit haben sie sich aber anscheinend etwas vom Kaelteschock und den tristen Wetterbedingungen erholt und wachsen brav.
kräuter2_13__1464031715.jpgkräuter2_15__1464031786.jpgkräuter2_12__1464031881.jpgkräuter2_17__1464031945.jpgkräuter2_8__1464032034.jpgkräuter2_10__1464032104.jpgkräuter2_24__1464032182.jpgkräuter2_26__1464032225.jpgkräuter2_5__1464032276.jpgkräuter2_3__1464032331.jpgkräuter2_16__1464032446.jpgkräuter2_9__1464032554.jpgkräuter2_1__1464032608.jpg
-  Erstkommunion 2016
Am Sonntag, dem 1.Mai 2016, fand die Erstkommunion in unserer Kapelle in Gossendorf statt. Diesmal erhielten 9 Kinder der 1. und 2.Schulstufe das erste Mal die Heilige Kommunion im Rahmen eines sehr feierlichen Gottesdienstes, zelebriert von Kaplan Sudy und Pfarrer Hermann Trunk. Die musikalische Begleitung erfolgte dieses Jahr durch die Klassenlehrerin VD Brigitte Ganster und
Mag.Franz LOEFFLER, Pfarrassistent in Feldbach. Die Vorbereitung und Gestaltung der Erstkommunion lag wieder in den bewaehrten Haenden unserer Religionslehrerin Edith Leitgeb, die ausserschulischen Vorbereitungsstunden leiteten Frau Daniela Neuherz und die beiden "Tischvaeter" Martin Bregar und Christian Robier. Die Eltern der Erstkommunionkinder sorgten fuer den wunderbaren Kirchenschmuck, sowie die Agape nach dem Gottesdienst, die Firmlinge und einige Damen des Pfarrgemeinderatsteams halfen bei der "Verteilung". Unsere Trachtenmusikkapelle geleitetet uns in bewaehrter Weise vom Dorfplatz zur Kapelle.
Trotz schlechten Wetters und Einzugs mit Regenschirmen war es wieder einmal ein wunderbares und sehr gelungenes Fest.
Herzlichen Dank allen, die dazu beigetragen haben!
unknown gedanken_zur_erstkommunion.docx
d75_1278_4__1462822389.jpgd75_1302_6__1462822442.jpgd75_1307_7__1462822488.jpgd75_1420_1__1462822544.jpg
-  Schwimmen
Am 29.April stand wieder "Schwimmen" am Programm. Von 8.30 bis ca. 10.45 Uhr hatten die Kinder Schwimmtraining im Hallenbad Feldbach unter der sachkundigen Anleitung von vier Trainern des TUS-Feldbach. Die Kinder haben seit Beginn des Trainings schon viel dazu gelernt und werden stets sehr gefordert. Diesmal erhielt jedes Kind eine eigene Schwimmbrille als Geschenk, gesponsert vom Österreichischen Schwimmverband.
Der letzte Schwimm-Termin im heurigen Schuljahr ist am Freitag, dem 17.Juni 2016.
-  Vortrag an unserer Schule

-  Besuch der Bezirkshauptstadt Feldbach
Am 13.04.2016 besuchten die Kinder der 3. und 4. Stufe die Bezirkshauptstadt Feldbach. Die erste Station war der Tabor. Interessiert lauschten die Kinder den Ausführungen von Frau Dipl. Päd. Elfie Jäger. Besonders lustig war, als in der alten Schulklasse der Unterricht, wie er vor vielen Jahren stattgefunden hat, nachgespielt wurde. Nach dem anstrengenden Museumsbesuch wurde vor der Villa Hold (Musikschule) gejausnet und gerastet. Anschließend ging es zum "Steinernen Metzen" und zum Rathaus. Bevor endlich das heiß ersehnte Eis gekauft werden konnte, wurden noch jene Plätze aufgesucht, wo früher das Riegersburger Tor und das Ungartor standen. Schließlich marschierten wir, vorbei an der Bezirkshauptmannschaft, zur Bezirksstelle des Roten Kreuzes. Dort durften die Kinder im Notarztwagen ihren Puls messen lassen und danach gab es einen kurzen Erste-Hilfe-Kurs, bei dem die stabile Seitenlage geübt wurde.

fb1__1461151340.jpg fb2__1461151550.jpg fb4__1461151590.jpgfb3__1461151734.jpg
-  Kräuterprojekt-Teil 1
Anfang April startete das Kräuterprojekt an unserer Schule unter der Leitung unserer ortsansässigen Kräuterpädagogin Andrea Bregar und der Mitarbeit zweier Kräuterpädagoginnen in Ausbildung. Nach einer theoretischen Einführung in die Welt der Kräuter (Aufbau einer Pflanze, Kennenlernen einiger bekannter Kräuter, Verkostung ) ging es mit Schauferln und Gießkannen zu unserem, im Vorjahr angelegten Hochbeet auf der Schulwiese. Zuerst musste das Beet einmal von Unkräutern befreit befreit werden, dann wurden die von Andrea Bregar mitgebrachten Kräuterpflanzerln eingesetzt und zum Schluss noch gründlich gewässert. Jetzt gilt es ein wenig Geduld zu haben und die Kräuter beim Wachsen zu beobachten und dabei natürlich auch täglich zu gießen. Mitte Mai geht das Projekt dann weiter. Wir freuen uns schon auf die nächste Einheit!
kraeuter_a__1460659446.jpgkraeuter_b__1460659494.jpgkraeuter_a1__1460659545.jpgkraeuter1__1460659610.jpgkraeuter_f__1460659651.jpgkraeuter_3_1__1460659703.jpgkraeuter_4__1460659777.jpg 2016-04-06_12.28.48__1460659914.jpg2016-04-06_12.34.25__1460659946.jpg
-  Krötenzaun
Eine Abordnung von Gossendorfer Schülerinnen und Schülern hatte die Möglichkeit, beim Aufstellen eines Krötenzauns im Ortsbereich von Gossendorf (bei den Halbedl-Teichen) unter Anleitung und tatkräftiger Unterstützung von Bernd Wieser mitzuhelfen. Die Kinder waren mit großer Begeisterung dabei. Zuvor hielt der Biologe Bernd Wieser für die Kinder der Volksschule noch einen äußerst interessanten Vortrag über das Leben und die zahlreichen Arten von Amphibien in unserer Region und zeigte dabei eine Fülle von wunderschönen Fotos. DIE große Attraktion waren aber einige echte Kröten, die Herr Wieser mitgebracht hatte und welche die Kinder in einer Wanne mit Wasser beobachten und sogar angreifen konnten.
kroetenzaun_3__1460658937.jpgkroetenzaun_4__1460659005.jpgkroetenzaun_6__1460659054.jpgkroetenzaun_7__1460659090.jpgkroetenzaun_8__1460659123.jpg
-  Musical "Aschenputtel"
Am 13.3., dem letzten Tag vor den Osterferien, fuhren wir nach Auersbach und genossen die zauberhafte Aufführung des Musicals "Aschenputtel" von der "Musik im Vulkan". Es war wirklich eine hervorragende Darbietung!
-  Praktikantin
-  Fasching 2016
Am Mittwoch, dem 3.2.2016 erhielten wir Besuch aus dem Disney-Land: Micky-Mouse, Mini - Mouse und Winni Puh besuchten uns in der Schule, um für den "Feldbacher Fasching" Werbung zu machen und einzuladen.
Am Rosenmontag erhielten wir frisch gebackene Faschingskrapfen für alle, gesponsert von unserem Ortsteilbürgermeister Helmut Marbler. Herzlichen Dank! Die Krapfen wurden mit großem Appetit verspeist!
Am Faschingdienstag selbst feierten wir zuerst in der Schule mit diversen Spielen, um 9.15 Uhr wurden wir dann von einem Bus abgeholt (gesponsert von der Stadtgemeinde)und nach Feldbach gebracht, wo auf dem Hauptplatz einiges los war! Die Kinder probierten einige Stationen durch (z.B. Sackhüpfen, Stelzen-Gehen, ein Riesen Vier-gewinnt-Spiel, Dosenwerfen, Basteln und noch einiges mehr), erhielten Krapfen und verkosteten Zuckerwatte. Zum Abschluss konnten wir noch eine Stadtrunde mit dem "Hexenzug" fahren, um dann wieder vom Bus nach Gossendorf gebracht zu werden. Während der Busfahrt wurde übrigens eifrigst und lautstark gesungen!
fasching1__1455888085.jpgfasching2__1455888136.jpgfasching3__1455888176.jpgfasching4__1455888218.jpgfasching5__1455888259.jpgfasching6__1455888298.jpgfasching9__1455888380.jpgfasching7__1455888336.jpgfasching11__1455888434.jpg
-  Schuleinschreibung
Die Schuleinschreibung für das Schuljahr 2015/16 fand an unserer Schule am Donnerstag, dem 21.1.2016, mit Beginn um 15.00 Uhr statt. Zur Einschreibung kamen insgesamt 13 Kinder. Nach einem gemeinsamen Beginn mit allen Kindern,der Direktorin und den Lehrerinnen Wiedner, Jäger und Kos, bei dem wir uns gegenseitig vorstellten und ein Bewegungslied erlernt und gesungen wurde, teilten sich die Kinder in zwei Gruppen auf und wurden von den Pädagoginnen in den verschiedenen Bereichen (Motorik, Sprache, mathematischer Bereich) beobachtet. Zum Abschluss gab es noch ein gemeinsames Spiel und für alle "Einschreiblinge" ein "Philipp-Schulstart"-Hefterl, sowie einen Muffin und ein Getränk, was bei allen Kindern sehr großen Anklang fand!
Die Eltern erledigten in der Zwischenzeit in unserem "Medienraum" die schriftliche Anmeldung.

2016-01-21_18.15.51__1454588656.jpg2016-01-21_18.16.03__1454588705.jpg2016-01-21_18.16.13__1454588761.jpg2016-01-21_18.16.50__1454588796.jpg2016-01-21_18.17.01__1454588836.jpg2016-01-21_18.19.37__1454588888.jpg
-  Erstbeichte
Die 9 Kinder der 1. und 2. Schulstufe besuchten mit Religionslehrerin Edith Leitgeb am 21.Jänner 2016 die Pfarrkirche in Feldbach und erlebten dort auch ihre erste Beichte. Im Anschluss an dieses aufregende Erlebnis gab es eine kleine Stärkung im Pfarrhof, organisiert von 2 Müttern, Frau Raidl und Frau Neuherz. Die Erstkommunion wird dann am 1.Mai dieses Jahres statt finden.
-  Tag der offenen Tür
Am Freitag, dem 11.Dezember öffnete unsere Schule das erste Mal ihre Türe zum Besichtigen, was von einigen Familien aus den ehemaligen Nachbargemeinden auch freudig angenommen wurde. Insgesamt besuchten uns an diesem Tag 5 Schülerinnen und Schüler mit ihren Eltern.
-  Gossendorf Krippenweg
Wie schon die Jahre zuvor leistete auch unsere Schule einen Beitrag und gestaltete wieder Krippen aus Naturmaterialien, die im Eingangsbereich der Gemeinde-Servicestelle am Dorfplatz zu bestaunen waren.

Am letzten Schultag machten die Schülerinnen und Schüler der 1. und 2.Schulstufe eine "Krippenwanderung", bei der wir einige der Krippen am "Gossendorfer Kripperlweg" bestaunten. Im Anschluss gab es in der Klasse Kinderpunsch und Weihnachtskekse, bevor die Kinder dann in die wohlverdienten Weihnachtsferien entlassen wurden.
krippe1__1455888531.jpg
krippe2__1455888576.jpg
krippe3__1455888618.jpg


-  Advent
Auch in der Schule wurde der Advent mit verschiedenen Aktionen gefeiert:

- tägliche Adventfeier in der Klasse
- Schmücken der Klasse und des Schulhauses mit weihnachtlichen Zeichnungen,
Basteleien und Fensterbildern
- Kekse backen und natürlich auch verkosten (1.+ 2.Schulstufe)
- Mitmachen bei der Aktion "Weihnachtspackerl" des ÖJRK - auch heuer wurden
von Eltern und Kindern unserer Schule etliche Packerl gefüllt und verpackt, die
dann am letzten Samstag vor Weihnachten an bedürftige Familien im Rahmen
der "Österreich-Tafel" in der Rot-Kreuz-Stelle Feldbach ausgegeben wurden.

Auch leistete die VS Gossendorf ihren Beitrag zum neuen "Feldbacher Advent": Für den großen Adventkalender im Rathaushof gestalteten wir ein "Fenster". Unser Motto war "Sterne" - die Schülerinnen und Schüler aller Schulstufen gestalteten unter Mithilfe der Lehrerinnen verschiedene Sterne aus unterschiedlichen Materialien und in verschiedenen Größen, welche die große "Kiste", ausgekleidet mit dunkelblauem Stoff, schmückten.

kekse1__1455890989.jpgkekse2__1455890765.jpgkekse3__1455890808.jpgkekse4__1455890854.jpgkekse5__1455890895.jpgkekse6__1455890938.jpg
weihnachtspackerl1__1455891045.jpg
-  Ideenwettbewerb
Unsere Schule hat an dem von der Stadtgemeinde Feldbach ausgeschriebenen Ideenwettbewerb teilgenommen (Thema: Ideen zur Gestaltung der Neuen Stadtgemeinde Feldbach). Die Kinder haben ihre Vorstellungen und Wünsche in Form von Zeichnungen mit kurzen Erklärungen gestaltet. Dabei waren hauptsächlich Ideen zur Neugestaltung unserer Schulwiese z.B. mit div. Geräten, einem Baumhaus, einem Teich zum Angeln, neuen Fußballtoren usw., einige Kinder der Grundstufe I hatten aber auch andere "Wünsche": eine große Bibliothek für Gossendorf, wo es viele verschiedene Bücher, aber auch Spiele zum Ausleihen gibt ("weil wir so gerne lesen")und eine Wiederbelebung des Geschäftes in unserem Ort ("damit wir Benzin sparen und nicht dauernd nach Feldbach zum Einkaufen fahren müssen").
Die Ideen der Kinder,aber auch einiger Lehrer aller Schulen in der neuen Stadtgemeinde Feldbach, wurden dann am Donnerstag, dem 26.11.2015 in der Aula des Bundesschulzentrums in Feldbach in Anwesenheit des Bürgermeisters und Stadtamtsdirektors, sowie aller Direktoren und Direktorinnen der Schulen und natürlich der Presse präsentiert. Unsere Schule war vertreten durch VD Brigitte Ganster sowie drei Kinder (Hanni, Luna und Wendelin).Begleitet wurden wir von Andrea Bregar, die uns auch alle freundlicherweise mit dem Auto mitnahm.
Die Produkte dieses Ideenwettbewerbs sind übrigens noch bis 2.Dezember
im Bundesschulzentrum Feldbach ausgestellt und sind für alle zu besichtigen.
foto1__1448569357.jpgfoto2__1448569380.jpgfoto3__1448569406.jpg
-  Welternährungstag
Aktionstag der Bäuerinnen

Am 16. Oktober, im Rahmen des Welternährungstages, besuchten die beiden Ortsbäurinnen von Gossendorf, Frau Monika Schober und Frau Natascha Neuherz, die 1. und 2.Schulstufe die Volksschule Gossendorf. Sie brachten eine Schultüte mit Lebensmitteln für eine gesunde Jause mit. Die Kinder erfuhren den Weg des Brotes, und lernten die österreichische Ernährungspyramide sowie Gütezeichen heimischer Lebensmittel kennen. Anschließend durften sich die Kinder eine eigene gesunde Jause aus regionalen und saisonalen Lebensmitteln bereiten, um sie dann mit großem Appetit zu verspeisen. Die ganze Aktion, die den Kindern sichtlich Spaß bereitete, wurde von den Bäuerinnenorganisationen gesponsert. Vielen Dank!

2015-10-16_09.52.57__1455888700.jpg
2015-10-16_10.04.18__1455888738.jpg2015-10-16_10.11.56__1455888812.jpg2015-10-16_10.16.46__1455888860.jpg
-  Projektwoche "Xund ins Leben - Gewaltprävention durch Sport"
In der Woche vom 5. bis 10.Oktober 2015 fand an der Schule das Projekt "Xund ins Leben - Gewaltprävention durch Sport" statt. Den Kindern wurde durch ein vorbereitetes Programm aus Theorie- und Praxisstunden die Thematik "Gewalt und Mobbing" altersadäquat näher gebracht. Ziel der Projektwoche war vor allem eine Verbesserung der Unterrichtsqualität und eine positive Beeinflussung des Klassen- bzw. Schulklimas, sowie der Erwerb eines wertschätzenden Umgangs untereinander. Besonderen Spaß machten den Kindern die zwei täglichen Bewegungsstunden im Turnsaal. Den Abschluss des Projekts bildete ein kleines "Fest", zu dem auch die Eltern eingeladen wurden. Dabei wurde u.a. mittels einer Fotopräsentation und einer kleinen Vorführung im Turnsaal durch die Kinder ein kleiner Einblick in das Wochengeschehen ermöglicht. Es wurde auch der in dieser Woche erarbeitete "Gewinner-Song" von allen Kindern der Schule gesungen.Im Anschluss gab es eine "gesunde Jause" mit viel Obst, Gemüse, Nüssen, Trockenfrüchten und frisch gebackenen Vollkornweckerln.
Das Projekt, durchgeführt von "Xund ins Leben", einem jungen österreichischen Unternehmen, wurde finanziell sehr großzügig unterstützt vom Servicclub "Kiwanis" sowie der Stadtgemeinde Feldbach. Vielen herzlichen Dank!
Natürlich werden wir uns das gesamte Schuljahr noch mit dieser Thematik befassen und auseinandersetzen, wobei auch die Projektmappe von "Xund ins Leben" mit vielen ausgearbeiteten Stundenbildern eine große Unterstützung sein wird.

1__1445537870.jpg4__1445537940.jpg9__1445538044.jpg3__1445538114.jpg7__1445538159.jpg8__1445538199.jpg11__1445538260.jpg10__1445538311.jpgjause1__1445538366.jpg
-  Klassen- und Schulforum
Am Donnerstag, dem 24.9.2015 fand das Klassenforum und - da wir ja nur mehr eine Klasse haben- gleichzeitig das Schulforum statt.
Zur Klassenelternvertreterin wurde einstimmig Frau Sabine Wippel, zur Stellvertreterin Frau Daniela Neuherz gewählt.

unknown protokoll_24.9.2015.docx
-  Schulanfang 2015/16
Herzlich willkommen im neuen Schuljahr 2015/16!
Besonders freuen wir uns über unsere beiden Schulanfänger. Wir wünschen ihnen viel Freude und Erfolg in der Schule!

schulanfang2__1455891282.jpg
schulanfang__1455891332.jpg
-  Abschluss des Projekts mit dem "Reifen Lebensgenuss"
In der letzten Schulwoche gab es als Abschluss unseres "kostbaren Schulprojekts" eine ganz besondere Jause:
Die drei Damen vom "Reifen Lebensgenuss" Agnes Krenn, Steffi Reicher und Maria Geigl überraschten die Kinder mit einem "Jausenpackerl". In ein, als Schürze umgenähtes Geschirrtücherl, waren pro Kind eine Pizzascheibe und ein Muffin liebevoll verpackt.Vorher durften die Kinder noch bei der Herstellung eines grünen Smoothies mit helfen. Dann ging`s zum Picknick auf die Schulwiese. Die drei Damen hatten natürlich auch an Picknickdecken gedacht. Und so machten es sich die Kinder grüppchenweise mit Decke und Jausenpinkerl gemütlich und verspeisten genussvoll ihre Jause. Die Rezepte aller Gerichte, die während dieses Jahresprojektes in der Schule hergestellt bzw. verkostet wurden, hat übrigens Frau Geigl aufgeschrieben und formatiert. Wir haben sie dann noch ausgedruckt und die Kinder haben sie in ein A-5-Hefterl geklebt. Die Umschläge dafür haben die Kinder übrigens selbst gemacht.
So hat nun jedes Kind eine bleibende Erinnerung an dieses herrliche Projekt.
Vielen Dank noch einmal den drei Damen für die viele Mühe und das wirklich gelungene Projekt!
jausenabschluss1__1455889856.jpgjausenabschluss2__1455889900.jpgjausenabschluss3__1455889953.jpgjausenabschluss4__1455889994.jpg
dscf8060__1455890090.jpg
-  Wandertag der 1.Klasse
Am vorletzten Schultag (Donnerstag,9.Juli 2015) wanderten 15 Kinder der 1.Klasse mit ihren Lehrerinnen zum Fischteich von Nico Schobers Eltern. Nachdem es in der Nacht und auch noch am frühen Vormittag geregnet hatte, war es zum Wandern angenehm kühl. Beim Fischteich hatten Angi Schober und Daniela Neuherz schon ein tolles Büffet aufgebaut, bei dem sich die Kinder hungrig labten. Anschließend hatten sie Gelegenheit, sich entweder beim Angeln zu versuchen oder einer anderen Tätigkeit - etwa Boccia-Spielen, "Um-den-Teich-Laufen" oder einen "Feuerwehr-Parcours" (von Nico erfunden und aufgebaut) zu bewältigen. Den Kindern wurde es auf alle Fälle nicht fad. Faszinierend war zu beobachten, wie ausdauernd sie beim Angeln waren (obwohl ohne "Erfolg"- den Fischen war es anscheinend doch zu laut, sie ließen sich nicht fangen)! Vielen Dank für die Einladung und die tolle Bewirtung!
1__1436863079.jpg3__1436863126.jpg5__1436863175.jpg6__1436863208.jpg4__1436863231.jpg2__1436863312.jpg
-  Straußenhof Donner
Am Montag, dem 6.Juli 2015, waren wir alle beim Straußenhof Donner in Mühlgraben. Die Kinder erfuhren eine Menge Wissenswertes über den Vogel Strauß und konnten bei einer "Straußensafari" im Freigehege die Tiere wirklich "hautnah" erleben und sogar füttern. Ein wirklich aufregender Vormittag!

2__1436861827.jpg1__1436861895.jpg9__1436861938.jpg10__1436861975.jpg3__1436862023.jpg5__1436862059.jpg
-  Lehrausgang
Die 1.Klasse(1.+2.Schulstufe) machte am Donnerstag, dem 2.Juli 2015 einen Lehrausgang zum Bio-Hof Grain, wo die Kinder sehr interessante und informative Stunden zum Thema "Bienen" verbrachten. Neben einer "vollen" Bienenwabe, die es zu "entdeckeln" galt, gab es viel Information über die Bienen,Imkergewand zum Anprobieren, eine Honigverkostung und Bienenwachs-Teelichter für die Kinder. Vielen Dank an Melanie und Willi Grain!
-  Schulfest 2015
Am Samstag, dem 27.06.2015 war es wieder einmal so weit: SCHULFEST!
Der Wettergott meinte es zu Beginn nicht wirklich gut mit uns, denn es regnete kurz vor dem Start gleich ziemlich heftig, was alle, die beim Organisieren fleißig beteiligt waren, kurzzeitig vor logistische Schwierigkeiten stellte und für Hektik sorgte. Gott sei Dank beruhigte sich das Wetter wieder und es ging - wie immer! - alles ganz toll "über die Bühne". Das Schulfest stand heuer unter dem Motto "Das Schuljahres-ABC" und beinhaltete doch wirklich 26 kurze Beiträge verschiedenster Art zu einigen Themen des vergangenen Schuljahres. Von A wie "Alle Kinder lernen lesen" bis Z wie "Zeichnungen" gab es Lieder, Sketches, Witze,einen "Fußball-Cha-Cha-Cha", den Tanz"Lollipop", ein Referat und noch mehr. Die Kinder waren einfach hervorragend! Im Rahmen des Programmes- unter G wie "Gesunde Volksschule"- wurde der Schule auch die Tafel "[b]Gesunde Schule" von Mag. Eva-Maria Deutsch von Styria Vitalis überreicht. Im Anschluss an die Darbietungen ging es zu den kulinarischen Genüssen. Die Eltern, unter der Leitung der beiden Klassenelternvertreterinnen Astrid Ertl und Regina Marx, hatten wieder alles bestens organisiert. An dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön an alle, die zum Gelingen des Schulfestes ,in welcher Form auch immer,beigetragen haben!
unknown tafelueberreichung.docxunknown e_i_n_l_a_d_u_n_g_2015.docxunknown schuljahres_abc.docx
-  Abschluss des Projektes "Laufen-Lachen-Lernen"
Am Freitag, dem 16.Juni 2015, hatten wir die letzten Stunden unseres Jahresprojektes "Laufen-Lachen-Lernen" in geblockter Form (4 Stunden mit Projektleiter Mag.Jakob Kalas und dem Trainer Markus Bulla). Zuerst versammelten sich alle Kinder der beiden Klassen im Turnsaal um sich bei verschiedenen Gruppenbildungsübungen aufzuwärmen. Dann wurden die Kinder in drei gleich große, altersgemischte Gruppen aufgeteilt. Es galt nun verschiedene Bewegungserfahrungen zu machen und sich in Teamfähigkeit und Kreativität zu üben: im Turnsaal war ein Bewegungsparcours aufzubauen und dieser dann in verschiedenen Schwierigkeitsgraden alleine und mit einem Partner zu bewältigen, im Außenbereich war Teamwork gefragt und in einem Klassenzimmer, wo die Kinder noch einmal in Kleingruppen aufgeteilt wurden, war Kreativität und wieder Teamfähigkeit gefragt, galt es doch ein rohes Ei mit wenigen, genau vorgegebenen Materialien so zu verpacken, dass es beim "Flug" aus dem Fenster des 1.Stocks bei der Landung nicht zu Bruch ging. Alles in allem hatten die Kinder großen Spaß an diesem Vormittag! Vielen Dank Jakob und Markus!
2__1436853084.jpg6__1436853138.jpg

Weitere Fotos im Fotoalbum!
-  Geo-Trail
Auf den Spuren der Vulkane waren am 29.06.2015 die Schüler und Schülerinnen der 3. und 4. Schulstufe unterwegs.
Frau Rubak führte uns entlang des Geo-Trails in Kapfenstein und erzählte viel Interessantes über die Entstehung unserer Region.
-  Fahrradprüfung
Am 15.06.2015 legten 8 Kinder der 3. und 4. Schulstufe erfolgreich die Fahrradprüfung ab.
-  Graztag - 18.05.2015
Am 18. Mai 2015 fuhren wir mit dem Zug von Feldbach nach Graz. Vom Hauptbahnhof ging es mit der Straßenbahn zum Kunsthaus, wo uns eine Fremdenführerin zu einem Stadtrundgang erwartete. Besonders beeindruckend fanden wir das Kunsthaus, die Murinsel, die Franziskanerkirche und den Landhaushof.
Anschließend besuchten wir das Zeughaus und staunten über die große Anzahl der Waffen und Rüstungen. Nachdem wir uns beim McDonald's gestärkt hatten, marschierten wir durch den Stadtpark zum Haus der Wissenschaft. Dort erfuhren wir viel Interessantes über unseren Planeten und unser Sonnensystem.
Zuletzt schauten wir uns noch die Doppelwendeltreppe, die Burg und den Dom an. Bevor wir wieder mit dem Zug nach Hause fuhren, genehmigten wir uns in der Sporgasse noch ein Eis.
-  Gib dem Sackerl einen Korb
Auf Einladung der Stadtgemeinde Feldbach und des Abfallwirtschaftverbandes fuhren wir am Mittwoch, dem 03.Juni nach Feldbach zum "Tag der Nachhaltigkeit", der unter dem Motto "Gib dem Sackerl einen Korb" stand. Für die Kinder waren im Rathaushof einige Stationen aufgebaut.Gleich zu Beginn tauschten die Kinder ihre mitgebrachten Plastiksackerl gegen Stofftaschen ein, die sie dann auch gleich mit Stofffarben bemalen durften. Die Kinder waren mit Begeisterung bei der Sache und bewiesen Kreativität.Nach einer kleiner Stärkung - es gab heimische Säfte und Wasser sowie Äpfel und etwas zum Knabbern, durften sich die Kinder beim Basteln mit (gut gereinigtem)Verpackungsmüll aus Kunststoff "austoben". Auch hier hatten einige Kinder erstaunliche Ideen. Nach ca. eineinhalb Stunden machten wir uns wieder auf den Heimweg nach Gossendorf, wo wir in der Klasse noch einmal das Thema "Plastikmüll" besprachen.
unknown wir_waren_in_feldbach.docx

plastik11__1434045085.jpg

plastik1__1434045273.jpgplastik3__1434045230.jpgplastik4__1434045307.jpgplastik5__1434045331.jpgplastik6__1434045408.jpgplastik9__1434045442.jpgplastik10__1434045476.jpgplastik2__1434045545.jpg
-  Gesunde Jause - 20.05.2015
Bereits zum vorletzten Mal hieß es heute wieder "Gesunde Jause". Unser sorgsames Trio (Steffi Reicher, Agnes Krenn und Maria Geigl) nutzten diesen Anlass, um auf die Sommerküche umzustellen.
Im Einkaufskorb fanden wir: Teigwaren, Gurken, Karotten, Mais, Eier, Tomaten, Käse, frische Kräuter u.v.m. Die Schülerinnen und Schüler machten sich routiniert und tatkräftig an die Arbeit und ein köstlicher Nudelsalat nahm rasch Gestalt an. Lustig garniert mit Augen und Nase schmeckte der Salat gleich viel besser. Steffi Reicher offerierte wie immer ihr köstliches Brot und somit war für jeden Geschmack etwas dabei.
Definitiv für "jeden" war der Nachtisch! Beim Topfen-Joghurt-Erdbeerbecher konnte nicht schnell genug gerührt werden. Kaum war das fruchtige Dessert im Glas, war es auch schon verschlungen. Über die Schultern schaute uns heute auch Frau Verena Gangl. Sie ist Reporterin und arbeitet für die Kleine Zeitung (Regionalteil). Sie interviewte die Kinder, machte Fotos, bestaunte unser buntes "Klassenküchenzimmer" und vor allem das routinierte Hantieren unserer Schülerinnen und Schüler.

Vielen lieben Dank für die Mühe!
-  Erstkommunion 2015
Am Sonntag, dem 3.Mai 2015, feierten 10 Buben und Mädchen der 2.Schulstufe ihre Erstkommunion bei nicht ganz so schönem Wetter wie erhofft, dafür mit viel Sonne im Herzen.Den festlichen Einzug vom Dorfplatz zur Kirche begleitete in bewährter Weise unsere Trachtenmusikkapelle Das Thema der heurigen Erstkommunion war "Jesus hat dich lieb". Die Kinder waren sehr gut vorbereitet, die Kirche samt Eingang wunderschön zum Thema passend geschmückt und für die musikalische Begleitung beim Gottesdienst sorgte Anita Dirnbauer mit ihren beiden Töchtern. Die Heilige Messe wurde wieder von Dechant Weingartmann sehr feierlich zelebriert. Nach der Messe gab es für die Erstkommunionkinder wie immer eine schön gedeckte Tafel am Kirchplatz und für die Eltern,Verwandten und Freunde der Kinder sowie für die restliche Pfarrbevölkerung eine Agape, die vom Pfarrgemeinderat organisiert wurde. Eine große Hilfe dabei waren die heurigen Firmlinge mit ihren Firmbegleiterinnen.Ein herzliches Dankeschön allen, die zum Gelingen dieses Festes beigetragen haben!
6__1431461620.jpg
7__1431461661.jpg


Weitere Fotos im Fotoalbum!
-  Ab ins Beet!
Passend zu unserem aktuellen Sachunterrichtsthema "Berufe" schlüpften wir heute in die Rolle der Gärtnerin und des Gärtners. Da unser tolles Hochbeet wie versprochen nun mit Erde befüllt wurde, machten wir uns heute ans gemeinsame "Gartln".
Ausgerüstet mit Gießkannen, Samen, Pflänzchen und Gartenwerkzeug begrünten wir das kahle Beet. In naher Zukunft sollten wir folgende Ernte einholen können: Karotten, Kohlrabi, Radieschen, Petersilie, Erbsen und Erdbeeren. Beide Klassen waren aktiv dabei und ungeduldig warten wir nun auf die ersten eigenen Erdbeeren!
Ein großes DANKESCHÖN an alle fleißigen Helferlein!


beet7__1431460122.jpgbeet12__1431460171.jpgbeet5__1431460223.jpgdscf7882__1431460364.jpg

Weitere Fotos im Fotoalbum!
-  Das Hochbeet ist da!
Seit einigen Tagen sind wir nun um ein Hochbeet reicher! Wie vor einigen Monaten versprochen, erhielten wir im Zuge des "KOSTbaren Schulprojekts", unser eigenes Hochbeet. Stolz und prachtvoll steht es mittlerweile auf unserer Schulwiese und wartet auf die Bepflanzung.
Errichtet wurde unser "Schulgarten" von Helmut Marbler und Alois Reicher, die unter Mithilfe von Gemeindearbeiter Manfred Adam tatkräftig unterstützt wurden. Freudig warten wir auf die Erde und dann steht der Bepflanzung nichts mehr im Weg.
Vielen lieben Dank an die drei Herren für ihr Mühe und ihren Einsatz!


-  Hallo Auto!
Heuer fand am Dienstag, dem 21.04.2015, am Sportplatz wieder die Aktion "Hallo Auto" statt. Die Schüler der 3. und 4. Schulstufe wurden ausführlich über die Gefahren auf der Straße, Reaktionszeit und Bremsweg informiert.
Danach durfte jedes Kind selbst bremsen und so ausprobieren, wie lange ein Auto braucht, um bei einer Vollbremsung zum Stehen zu kommen. Das Resultat überraschte alle sehr!


auto1__1430328722.jpg
-  Projekt "Frühjahrsputz"
Am Montag, dem 20.04.2015, beteiligten sich die Kinder der 3. und 4. Schulstufe an der Aktion "Frühjahrsputz". Ausgerüstet mit Handschuhen und Müllsäcken machten wir uns an die Arbeit. Wie schon in den letzten Jahren, wurden wir auch dieses Jahr wieder beim Kulmberghof mit köstlichem Holundersaft bewirtet. Gestärkt ging es weiter Richtung Kogl und dann zurück in die Schule.
Verglichen mit den letzten Jahren lag heuer wesentlich weniger Müll herum. Gut so!


muell2015__1430328908.jpg
-  Gesunde Jause - 20.04.2015
Traditionelle Köstlichkeiten standen am Montag, dem 20.04.2015, auf unserem Speiseplan. Unser liebenswertes Trio (Steffi Reicher, Agnes Krenn und Maria Geigl) offerierte uns eine "Erdäpfelrahmsuppe mit Sterz"; der Sterz wurde in zwei verschiedenen Varianten angeboten: einmal aus Polenta und einmal aus Heidenmehl gemacht.

Beide Klassen durften ihre eigene Suppe kreieren und bei der Zubereitung vom Sterz ganz genau über die Schultern der erfahrenen Köchinnen blicken. Gespannt von dem Vorgang der Zubereitung und motiviert von der Unterstützung bei der Suppe, freuten sich die Schülerinnen und Schüler auf das anschließende gemeinsame Essen. Mit großem Appetit wurde das traditionelle Mahl verspeist.
Wieder sagen wir DANKE für die Mühe und das Engagement der drei Damen!

Weitere Fotos siehe "Fotoalbum".

erd.suppe2__1430240108.jpg erd.suppe3__1430240142.jpg erd.suppe7__1430240178.jpg
-  Zahngesundheit
Am Freitag, dem 17.04.2015, besuchte uns wieder die Zahngesundheitserzieherin Frau Christine Eigletsberger von der Institution Styriavitalis. Pro Klasse widmete sie sich eine Stunde der Thematik "Zähneputzen und Co". Das richtige Zähneputzen stand dabei im Vordergrund und wurde praktisch umgesetzt und geübt. Da ihr Besuch der zweite in diesem Schuljahr war, konnten die Schülerinnen und Schüler ihr Wissen erneuern und die praktischen Übungen gekonnt wiederholen.
-  Ostergottesdienst
Am Dienstag, dem 24.03.2015, feierten wir unseren Ostergottesdienst in der Kapelle. Gemeinsam mit Dechant Weingartmann und unserer Religionslehrerin Edith Leitgeb haben wir gesungen, gebetet und uns somit auf das bevorstehende Osterfest eingestimmt.
-  Mobiles Theater für Kinder - MOKI
Am Montag, dem 23. März 2015, durften wir wieder an einer Aufführung des Mobilen Kindertheaters Wien" teilhaben. Die Vorstellung fand im Turnsaal der VS Kapfenstein statt und trug den Titel "DER WEISSE PLANET". Nicht nur die Kinder waren von der einstündigen Umsetzung fasziniert und gefesselt; auch die Lehrerinnen und Lehrer staunten über die tolle Inszenierung.

Inhalt:
Der weiße Planet - Weit entfernt von der Erde, in einem fernen Sonnensystem liegt der Weiße Planet. Wo genau, ist nicht so wichtig. Wichtig ist aber, dass dort die weißen Kinder nichts lieber als Planetenball spielen. Sie sind so stolz auf ihren Sport, dass es für bunte Kinder von einem benachbarten Planet unmöglich ist, in die Mannschaft aufgenommen zu werden. Und genauso ergeht es den Mädchen, selbst den weißen. Doch Biltzweiß und Reinweiß, zwei gute Planetenballspieler, die Bunte und weiße Mädchen nie in ihre Mannschaft aufnehmen würden, haben nicht mit dem guten Geist des Weißen Planet, "Planetobus Luftikus der 2014-te" gerechnet, der immer dann zur Stelle ist, wenn man ihn braucht. Und der bunte Andreas und das Mädchen Weißlöckchen haben Hilfe dringend nötig, denn sie möchten so gerne beim Finalspiel um die Planetenball-Schulmeisterschaft dabei sein. Planetobus Luftikus der 2014-te muss tief in seine Trickkiste greifen, um Vorurteile und Intoleranz verschwinden zu lassen und der Freundschaft zum Sieg zu verhelfen.

Der Inhalt war einfach großartig aufbereitet und äußerst kindgerecht umgesetzt. Die Schülerinnen und Schüler waren ungemein aufmerksam und zu 100% bei der Sache.


moki1__1430239402.jpg moki2__1430239454.jpg moki4__1430239492.jpg moki3__1430239568.jpg moki5__1430239604.jpg moki6__1430239646.jpg moki7__1430239689.jpg moki8__1430239747.jpg
-  Spielereise
Am Dienstag, dem 17. März 2015, luden die Stadt Feldbach und das Land Steiermark zur "Spielereise" in die Kunsthalle nach Feldbach. Die Veranstaltung stand unter dem Motto "Begegnen - Begeistern - spielend Bilden" und dauerte von 09:00-17:00 Uhr.
Wir starteten gegen 09:30 mit dem Bus nach Feldbach und bestaunten in etwa 2 Stunden das "Spielen".
Die Veranstaltung war öffentlich und somit für uns kostenlos. Am Vormittag waren viele Schulen geladen und am Nachmittag konnte man diese Chance ebenso für private Zwecke nutzen. Ludovico und Fratz Graz hatten über 100 Brettspiele und viele andere Spiele im Gepäck. Wir hatten viel Spaß und konnten begeistert neue Spiele erforschen und erproben.

Weitere Fotos siehe "Fotoalbum".

spiele1__1430237982.jpg spiele4__1430238032.jpg spiele11__1430238084.jpg spiele19__1430238139.jpg spiele18__1430238191.jpg spiele13__1430238248.jpg
-  Gesunde Jause - 16.03.2015
Im Monat März machten Steffi Reicher, Agnes Krenn und Maria Geigl im Rahmen der "gesunden Jause" das Getreide zum Schwerpunkt.
Am Montag, dem 16.03.2015, durften unsere Schülerinnen und Schüler abwechselnd selbst "Hand anlegen" und bekamen somit die Möglichkeit hautnah den Weg vom Getreide bis hin zum selbstgebackenen Weckerl mitzuverfolgen.
Hierfür wurden Dinkelkörner mit der Getreidemühle gemahlen und gleich im Anschluss weiterverarbeitet. Die Kreativität der Kinder bei der Gestaltung ihrer Weckerl war grenzenlos und der Spaß kam dabei nicht zu kurz. Um das selbstgebackene Brot besser genießen zu können, wurden ebenso verschiedene Aufstriche angefertigt, um die Brote damit im Anschluss zu verfeinern.
Selbstverzierte Volkornweckerl und selbstgemachte Aufstriche sahen nicht nur super aus, sondern schmeckten uns allen hervorragend.

HERZLICHEN DANK für die tollen Eindrücke!

Weitere Fotos siehe "Fotoalbum".

brot3__1430236247.jpg brot5__1430236310.jpg brot8__1430236362.jpg brot9__1430236448.jpg brot11__1430236554.jpg
-  Gesunde Jause - 09.02.2015
Am Montag, dem 09.02.2015, blieben auch unsere drei liebenswerten Damen (Steffi Reicher, Agnes Krenn und Maria Geigl) vom "Reifen Lebensgenuss Gossendorf" dem Fasching treu.

Denn auch ihre Menüfolge passte hervorragend in die bunte Faschingszeit und so verwöhnten sie uns mit gesunden Gemüseburgern und selbstgebackenen Mäusen. Siehe da, auch ein fleischloser Burger wurde zum Hit!

Vielen lieben Dank für die Mühe!

Weitere Fotos siehe "Fotoalbum".

burger7__1430235257.jpg burger9__1430235312.jpg burger12__1430235369.jpg
-  Lebenshilfesammlung
Im Zuge der Lebenshilfesammlung, die heuer vom 02.-06. Februar stattfand, sammelten unsere fleißigen Schülerinnen und Schüler insgesamt 382,50.
An dieser Stelle ein HERZLICHES DANKESCHÖN an alle Beteiligten!
-  Bewegungseinheiten mit Georg Kaufmann
Im Rahmen von "Bewegungsland Steiermark" kamen unsere Kinder in den Genuss von insgesamt vier zusätzlichen Bewegungseinheiten pro Klasse mit Georg Kaufmann von der Sport-NMS Feldbach.

Fotos siehe "Fotoalbum".
-  Gesunde Jause - 19.12.2014
Am Freitag, dem 19.12.2014, unserem letzten Schultag vor den Weihnachtsferien war es wieder soweit - die drei Damen (Steffi Reicher, Agnes Krenn und Eva Baumgartner) vom "Reifen Lebensgenuss Gossendorf" besuchten uns und bereiteten mit den Kindern eine ganz besondere Jause zu.

Alle Schüler und Schülerinnen durften abwechselnd aus dem vorbereiteten Lebkuchenteig unterschiedliche Modelle ausstechen und im Anschluss daran je nach Belieben verzieren. Dazwischen wurde den Kindern frisches Vollkornbrot mit Liptaueraufstrich angeboten und zum Kosten gab es natürlich auch frisches Früchtebrot.

Damit der Lebkuchen nach dem Verzieren auch gut hinunterrutschen konnte, bekamen alle einen selbstgemachten Kinderpunsch und die Vorfreude auf Weihnachten war perfekt!

Ein herzliches DANKESCHÖN an alle Beteiligten für diesen krönenden Start in die Weihnachtsferien!

lebkuchen1__1420902051.jpg lebkuchen2__1420902105.jpg lebkuchen3__1420902169.jpg lebkuchen4__1420902212.jpg lebkuchen5__1420902251.jpg lebkuchen6__1420902291.jpg
-  Besuch der NMS-1 (Feldbach)
Am Montag, dem 15.12.2014 besuchten uns 3 Schüler der NMS-1Feldbach mit ihrer Deutschlehrerin. Sie lasen uns selbst verfasste, sehr unterschiedliche Weihnachtsgeschichten vor.

Eine Fantasiegeschichte, in der ein Stern auf die Erde fiel, einen Text zum Nachdenken über einen kleinen Jungen, der alles hatte, aber keine Eltern, die Zeit für ihn hatten. Und zuletzt hörten wir eine sehr lustige Geschichte von einer Maus, die für Aufregung in einer Familie am Heiligen Abend sorgte.

Bei Keksen sprachen wir noch mit den jungen Schriftstellern über ihre Werke, die uns sehr gut gefallen haben.
-  Aktion "Weihnachtspäckchen 2014"
Ein HERZLICHES DANKESCHÖN vom Team Österreich und vom Österr. Jugendrotkreuz für die vielen gesammelten Weihnachtspäckchen! Im Rahmen der Aktion wurden wieder viele Päckchen bei uns abgegeben, die an bedürftigen Kinder verschenkt werden.

DANKE, für die tolle Unterstützung und Mithilfe!

weihnachtspackerln_1__1419252005.jpg weihnachtspackerln_2__1419252053.jpg
-  Emil im Filzmantel
Am Dienstag, dem 25.11.2014 hatten alle unsere Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, eine Hülle für die Glasflasche "Emil" zu filzen.

Diese Aktion wurde vom Steirischen Abfallwirtschaftsverband Feldbach (AWV) in Zusammenarbeit mit den Edelsbacher Schafbäuerinnen veranstaltet. Ein herzliches DANKESCHÖN an Nicole Zweifler, Beatrice Strohmaier und Monika Reindl für all die Mühe - es war eine tolle Erfahrung!

emil1__1417614548.jpg emil2__1417614608.jpg emil3__1417614704.jpg


Detaillierte Information zum Thema bzw. zur Umsetzung sind aus den beigefügten Dateien zu entnehmen.

pdf uta_1-15.pdf doc internetlinks.doc doc recycling_bastelvorschlaege_youtube.doc

Weitere Fotos siehe "Fotoalbum".
-  Besuch Kindermuseum "FRida & freD"
Am Montag, dem 24.11.2014 besuchten wir das Kindermuseum "FRida & freD" in Graz. Wir starteten nach der ersten Stunde und machten uns mit dem Bus auf in die Stadt.

Dort angekommen, trennten wir uns, denn die 1. Klasse besuchte die Ausstellung "SCHOkooh!" und die 2. Klasse die Ausstellung "HOTEL GLOBAL". Mit beiden Ausstellungen gelingt es, die Zielgruppen ihrem Entwicklungsstand entsprechend an diese Phänomene heranzuführen und die Themen anschaulich und praktisch zu vermitteln.

Ausstellung "SCHOKooh": Eine Genuss-Ausstellung rund um Schokolade! Aus welchen Zutaten besteht Schokolade? Wo kommt sie her und wie wird sie verarbeitet? Welchen langen Weg muss die Kakaobohne zurücklegen? Wie melkt man eine Kuh und wie wächst eigentlich Zucker?
All diese und noch viele andere Fragen wurden spielerisch mit den Kindern erarbeitet, theoretische Inputs praktisch dargestellt und natürlich durften die braven Zuhörer auch kosten! Die Ausstellung ist so konzipiert, dass die Kinder alleine oder in kleinen Gruppen entdecken, erforschen und ausprobieren können.


Ausstellung "HOTEL GLOBAL": Ein interaktives Abenteuer für junge Weltentdecker und Weltentdeckerinnen! Die Kinder wurden dazu eingeladen, ins Hotel Global einzuchecken, um gemeinsam mit anderen Gästen zu erkennen, was Globalisierung bedeutet und dass alles auf unserer Welt vernetzt passiert. Es wurde ihnen vermittelt, dass wir alle Teil der großen Weltfamilie sind und somit mitverantwortlich für die Zukunft unseres Planeten. Schwerpunkte dabei waren: Klimawandel, Rohstoffgewinnung, Welthunger, Konsumverhalten und viele andere Aspekte.


museum1__1417009625.jpg museum2__1417009696.jpg museum10__1417009749.jpg museum11__1417009923.jpg museum15__1417009969.jpg museum19__1417010013.jpg

Weitere Fotos siehe "Fotoalbum".
-  KOSTbares Schulprojekt 2014
Am Donnerstag, dem 20.11.2014 fand wieder eine Einheit im Rahmen unseres "KOSTbaren Schulprojekts" statt:

Dieses Mal durften die Kinder der 1. + 2. Stufe selber kochen: Es gab Kürbissuppe im Brotlaib und Braterdäpfel. Mit Begeisterung schnippelten die Kinder Zwiebeln, Kürbis und Kartoffeln in kleine Stücke und halfen auch bei der Zubereitung der Suppe und der Braterdäpfel. Die fertige Suppe wurde dann anschließend ganz originell in kleinen Brotlaibchen, gebacken von Steffi Reicher, serviert.
Vorher mussten die Kinder ihre Brotlaibchen allerdings noch selbst "aushöhlen". Mit Begeisterung verspeisten sie sowohl Suppe (inklusive "Suppenschüsselchen") als auch die Braterdäpfel (ganze, gewaschene Erdäpfel mit Schale ca. 1 Stunde im heißen Rohr gebraten).


Die Kinder der 3. + 4. Schulstufe hatten dieses Mal weniger zu tun, sie brauchten sich nur zum Tisch zu setzen und das herrliche Essen zu genießen, was sie dann auch ausgiebigst taten!


Vielen Dank wieder den drei Damen von dem Verein "Reifer Lebensgenuss": Agnes Krenn, Steffi Reicher und Maria Geigl!

jause3__1416814839.jpg jause4__1416814892.jpg jause5__1416814961.jpg jause6__1416898703.jpg jause7__1416898767.jpg jause8__1416898819.jpg
-  Projekt "Vulkane"
Montag, der 17.11.2014 stand ganz unter dem Thema "Vulkane":

Beatrice Strohmaier vermittelte den Kindern in je zwei Einheiten (1.Kl./2.Kl.) Wissen über das "Vulkanland" und über die Vulkane selbst. Mit vielen verblüffenden Versuchen wurden "Vulkanausbrüche" simuliert und als Abschluss konnten sich die Kinder noch Anhänger aus Vulkangestein, Draht und Perlen basteln. Die Kinder waren mit großer Begeisterung dabei.


Herzlichen Dank Frau Strohmaier!

vulkan1__1416812435.jpg vulkan2__1416812490.jpg vulkan3__1416812528.jpg

Weitere Fotos siehe "Fotoalbum".
-  Bewegungsprojekt "Laufen-Lernen-Lachen"
Am Donnerstag, dem 13.11.2014 fand die erste Bewegungseinheit im Rahmen des Projektes statt. Markus Bulla gestaltete je eine Unterrichtseinheit mit der 1. Klasse (1.+2. St.) und mit der 2. Klasse (3.+4. St.) im Turnsaal mit verschiedenen Bewegungsspielen.


Ziele der Einheit: Kennenlernen, Spaß, Zusammenarbeit der Kinder fördern, Werfen und Fangen

lll1__1416811776.jpg lll2__1416811872.jpg lll3__1416811930.jpg
-  Gesunde Jause - 09.10.2014
Am Donnerstag, dem 09.10.2014, besuchten uns im Rahmen des "KOSTbaren Schulprojektes" die drei Damen, Steffi Reicher, Agnes Krenn und Eva Baumgartner von dem Verein "Reifer Lebensgenuss Gossendorf" und bereiteten mit allen Kindern (aufgeteilt in kleinen Gruppen) eine gesunde Jause mit regionalen und saisonalen Produkten:
Butterbrote mit Gemüse (selbst gestaltet und belegt), kleine Obstspießchen (ebenfalls je nach Belieben zusammengestellt) und als Durstlöscher bekamen die Kinder frische Obstsäfte geboten.


Der Höhepunkt und der krönende Abschluss der köstlichen Jause, die wirklich allen sehr gut geschmeckt hat, war das Kastanienbraten vor dem Schulhaus. Luis Reicher unterstützte das Projekt nicht nur mit seiner Hilfe, sondern stellte dafür auch den Ofen zum Rösten zur Verfügung. Ein herzliches DANKESCHÖN an alle Beteiligten!



09.10._1__1413376359.jpg 09.10._5__1413376476.jpg 09.10._8__1413376533.jpg

Weitere Fotos siehe "Fotoalbum".
-  Ein KOSTbares Schulprojekt im Schuljahr 2014/15
Unser KOSTbares Schulprojekt steht ganz unter dem Motto "mit allen Sinnen". Das Projekt begleitet uns durch das gesamte Schuljahr und basiert auf zwei wichtigen Aspekten:

  • "Zubereiten und Verkosten von regionalen, saisonalen und traditionellen einfachen Gerichten und gesunder Jause"

  • "Errichten und Bepflanzen" von Hochbeeten auf der Schulwiese

Durchgeführt wird das Projekt von Agnes Krenn, Steffi Reicher und Maria Geigl vom "Reifen Lebensgenuss Gossendorf" mit den Schülerinnen und Schülern der VS Gossendorf.
-  1. Schulforumssitzung
Die 1. Schulforumssitzung im Schuljahr 2014/2015 fand am Donnerstag, dem 09.10.2014 um 19:00 Uhr statt. Tagesordnung siehe Protokoll.

pdf 1.sitzung_schuljahr_2014_15_protokoll.pdf
-  Wandertag der 2. Klasse
Am 29.09.2014 machten die SchülerInnen der 3. und 4. Schulstufe einen Wandertag. Bei herrlichem Herbstwetter und in Begleitung von Frau Elfriede Baumgartner und Dipl.-Päd. Peter Schlapsi wanderten wir zum Gipfelkreuz auf den Bschaidkogel. Unterwegs gab es jede Menge Kastanien, die auch eifrig gesammelt wurden. Am Gipfelkreuz angekommen, wurden wir mit einer schönen Aussicht auf den Stradner Kogel für den anstrengenden Aufstieg belohnt.
Nach einer Stärkung ging es den steilen Abstieg, der Trittsicherheit und viel Geschick erforderte, hinunter zum Mühlsteinbruch. Schon etwas müde machten wir beim Trasssteinbruch noch einmal Rast, um die letzten Kilometer bis zur Schule zu schaffen.

(Bericht von VOL Dipl.-Päd.Ingeborg Wiedner)

wandertag1__1412676666.jpgwandertag2__1412676716.jpgwandertag3__1412676777.jpg
-  Unser heuriges Jahresprojekt "Laufen-Lachen-Lernen" stellt sich vor!
Das Bewegungsprojekt "Laufen-Lachen-Lernen" (Kinderbüro Graz) bietet 16 steirischen Volksschulklassen die Möglichkeit, im Schuljahr 2014/15 an der Projektumsetzung teilzunehmen. Wir freuen uns, dass unsere Schüler/innen aktiv mitwirken und das Projekt miterleben dürfen.


Projektziel:
  • den natürlichen Bewegungsdrang von Kindern zu erhalten und zu stärken
  • den Zugang zur Bewegung auf spielerischer Weise zu ermöglichen
  • durch das Erleben von positiven Bewegungserfahrungen den Weg in eine gesunde und vitale Zukunft ebnen
  • jene Teilleistungen stärken, auf denen die "höheren Leistungen" wie Lesen, Schreiben und Rechnen sowie das Verhalten aufbauen

  • Projektinhalte:
    die Schüler/innen erhalten über das Schuljahr verteilt 12 Bewegungsworkshops unter Anleitung eines/einer Trainerin
    Inhalte der Workshops: koordinative Übungen, Aktivierungs- und Entspannungsübungen, Bewegungsgeschichten, Raumorientierungsspiele und spezielle Übungen zur Förderung des Körperbildes, der Körperwahrnehmung, des Selbstkonzepts und der subjektiven Wahrnehmung der Kinder.

    Im Zuge des Projekts finden in den Schulen auch jeweils zwei Vorträge (einer pro Semester) statt. Den PädagogInnen und Bezugspersonen der Kinder werden die Bedeutung von Bewegung für eine gesunde, kindliche Entwicklung und auch praxisorientierte Tipps zur optimalen Umsetzung sportlicher Aktivität vermittelt.


    Die dabei anfallenden Kosten von 6 Euro/Kind werden mit den Einnahmen vom letzten Schulfest getilgt und somit entsteht für die Eltern kein finanzieller Aufwand.


    Wir freuen uns auf die spannenden und vielversprechenden Einheiten!
    -  Kick-off Veranstaltung zum Projekt "Laufen-Lachen-Lernen"
    Am 22.09.2014 erfolgte die erste Einheit zu unserem Bewegungsprojekt "Laufen-Lachen-Lernen", welches sich über das gesamte Schuljahr 2014/15 erstrecken wird. Herr Mag. Jakob Kalas ist dabei der Projektleiter und stellte sich und das Projekt in beiden Klassen vor. Sehr gespannt und motiviert waren die Schüler/innen bei der Sache und gewannen einen ersten Einblick in das Vorhaben. Eine gemischte Folge aus Übungen, Aufgaben und Diskussionen gab dabei den Startschuss. Das geweckte Interesse bei den Schüler/innen verhalf dem harmonischen Kennenlernen und der Einstieg war somit mehr als gelungen. Die genaue Terminverwaltung wurde anschließend mit dem Lehrerinnenteam besprochen. Sobald eine Fixierung aufliegt, werden die Eltern umgehend verständigt.
    -  Zahngesundheit
    Am 19.09.2014 besuchte uns die Zahngesundheitserzieherin Frau Christine Eigletsberger von der Institution Styriavitalis.
    Pro Klasse widmete sie sich eine Stunde der Thematik "Zähneputzen & Co". Der richtige Umgang mit der Zahnbürste wurde dabei nicht nur ausführlich besprochen, sondern vor allem auch praktisch umgesetzt und geübt.
    Gerade für die Schulanfänger/innen war es eine aufregende Abwechslung.
    -  1. Elternabend - Klassenforum der 2. Klasse
    Am 17.09.2014 folgte der 1. Elternabend der gesamten 2. Klasse. Um 19 Uhr trafen sich die Eltern, um wichtige Eckpunkte zu besprechen und offene Fragen zu klären. Frau Regina Marx wurde einstimmig zur Klassenelternvertreterin gewählt. Ihre Stellvertreterin für dieses Schuljahr übernimmt Frau Vera Eibl.
    -  1. Elternabend - Klassenforum der 1. Klasse
    Am 11.09.2014 wurde der 1. Elternabend und somit das 1. Klassenforum für die erste Klasse abgehalten. Um 19 Uhr starteten die Eltern der Schulanfänger/innen und erhielten dabei wichtige Information rund um den Schulstart. Um 20 Uhr folgten die Eltern der 2. Schulstufe und das Forum für die gesamte 1. Klasse startete.
    Zur Klassenelternvertreterin wurde einstimmig Frau Astrid Ertl gewählt; das Amt des Stellvertreters übernimmt Frau Gerlinde Weninger.
    -  Schulbeginn 2014/15
    Am Montag, dem 8.September 2014 begann für 7 Mädchen und Buben der sogenannte "Ernst des Lebens" an unserer Volksschule. Die Schulanfänger besuchen gemeinsam mit den 10 Kindern der 2.Schulstufe die 1.Klasse an unserer Schule. Klassenlehrerin ist VDir. Brigitte Ganster.

    Wir wünschen unseren "Neuen" alles Gute und viel Erfolg in der Schule!

    Unsere Schulanfänger sind ( im Foto von links):

    Lara Großschedl
    Luna Robier
    Sarah Weninger
    Lukas Weninger
    Hanna Baumgartner
    Philipp Raidl
    Fabian Neuherz


    dscf7327__1410864831.jpg
    -  Besuch bei der Trachtenmusikkapelle
    Auf Einladung der TMK Gossendorf marschierten alle Kinder der Volksschule mit ihren Lehrerinnen am Donnerstag, 3.Juli, nach der großen Pause zum Kulturhaus in den Probenraum. Dort wurden den Kindern alle Instrumente, die bei der Trachtenmusikkapelle zum Einsatz kommen, vorgestellt und im Anschluss durften die Kinder diese Instrumente dann auch selbst ausprobieren! Vielen Dank Kapellmeister Markus Eibl für die Einladung und Organsisation! Die Kinder waren sehr interessiert und vor allem vom Selbst-Ausprobieren total begeistert!
    dscf7304__1404808568.jpg


    Weitere Fotos im "Fotoalbum"!
    -  Gesunde Jause
    Am Mittwoch, dem 2.Juli, besuchten uns drei Damen vom "Reifen Lebensgenuss Gossendorf" und bereiteten mit den Kindern der zwei Schulstufen - diese kamen jeweils in kleinen Grüppchen - eine gesunde Jause mit regionalen Produkten: Es gab Bauernbrot von Steffi Reicher, Obstsäfte, Butter und saisonales Gemüse. Die Kinder waren voll Begeisterung dabei und verspeisten ihre Jause dann auch mit großem Appetit! Vielen Dank den Damen Steffi Reicher, Agnes Krenn und Maria Geigl! Diese Jause wurde übrigens auch vom "Reifen Lebensgenuss" gesponsert!
    Im kommenden Schuljahr soll aus dieser Aktion ein Jahresprojekt werden, wobei es einmal im Monat eine "gesunde Jause" für die Kinder geben wird und außerdem auch ein Hochbeet auf der Schulwiese gebaut/angelegt werden wird, wo dann die Zutaten angebaut und in Folge geerntet werden können. Näheres zu diesem Projekt zu Beginn des neuen Schuljahres.
    7__1404807466.jpg


    Weitere Fotos im "Fotoalbum"!
    -  Radfahrprüfung
    Nachdem der 1.Termin für die praktische Radfahrprüfung im wahrsten Sinne des Wortes "ins Wasser fiel", fand die Prüfung dann am Donnerstag, dem 03.Juli im Dorf statt. Sieben Schüler und Schülerinnen der 4.Schulstufe traten an und schafften es dann auch gleich. Herzliche Gratulation und gute, unfallfreie Fahrt!

    2__1404805747.jpg
    -  Schulfest
    Am Samstag, dem 28.6.2014, ging unser traditionelles Schulfest bei wunderschönem Wetter und angenehmen Sommertemperaturen über die Bühne.
    Das Programm umfasste wieder verschiedene, sehr gelungene Darbietungen der 2 Klassen: Lieder, Rhythmicals, Hip-Hop-Vorführungen,die Theateraufführung "Der Grüffelo" (1.Klasse), sowie den Sketch "Der seltsame Spazierritt" (2.Klasse),das Stück "Die Dschungelforscherin" (2.Klasse), welches gänzlich ohne Worte auskam, aber umso mehr Bewegung enthielt,einen englischen Chant und zum Abschluss den Tanz "Good bye",mit dem sich die Kinder der 4.Stufe von unserer Schule und ganz speziell auch von ihrer Klassenlehrerin Inge Wiedner verabschiedeten. Die zahlreichen Zuschauer bedankten sich mit viel Applaus.Im Anschluss an die Darbietungen wurden wieder Lose verkauft, die dann auch gleich eingelöst werden konnten. Außerdem gab es wieder genug zu essen und zu trinken. Die Organisation des Festes- die übrigens hervorragend war - lag in den Händen der beiden Klassenelternvertreterinnen Angi Schober und Monika Baumgartner,Mütter und Väter der SchülerInnen aus den beiden Klassen halfen fleißig mit. Die Bühne wurde wie jedes Jahr von unserem Schulwart Reinhard Schober und unserem Gemeindearbeiter Manfred Adam aufgebaut.
    Ein herzliches Dankeschön allen, die mitgeholfen haben, dass unser Schulfest wieder zu einem tollen Erfolg wurde!
    am_anfang_singen_wir__1404072026.jpgpublikum__1404072113.jpg

    Weitere Fotos im "Fotoalbum"!
    -  Schnuppertag
    Am Mittwoch, dem 4.06.2014, besuchten die 7 künftigen Schulanfänger die 1.Klasse und verbrachten 3 Stunden gemeinsam mit den Kindern der 1.Schulstufe und "schnupperten" so ein bisschen Schulluft. Die "Neuen" lernten einen Schulvormittag kennen und beschäftigten sich sogar schon ein wenig mit Buchstaben. Besonderen Spaß machte- wie jedes Jahr- die gemeinsame große Pause auf der Schulwiese!
    -  Projektwoche der 2.Klasse
    Von 16.06. bis 18.06.2014 waren die Schülerinnen und Schüler der 2.Klasse (3.+4.Schulstufe) mit ihrer Klassenlehrerin Inge Wiedner in Gössl am Grundlsee.
    Begleitet wurden sie von Herrn Christian Robier.

    Ein Bericht:
    unknown projekttage_der_3._4.stufe.docx
    1__1404069869.jpgquartier__1404070058.jpg

    Weitere Fotos im "Fotoalbum"!
    -  Schulautonome Tage im Schuljahr 2014/15
    Die schulautonomen Tage an der VS Gossendorf im kommenden Schuljahr 2014/15 wurden in der 2.Schulforumssitzung beschlossen. Es sind dies folgende Tage:

    Montag, 22.12.2014
    Dienstag, 23.12.2014
    Freitag, 20.03.2015

    Diese Tage wurden auch von den umliegenden Schulen beschlossen.

    Die beiden zentral festgelegten freien Tage sind:
    Freitag, 15.05.2015
    Freitag, 05.06.2015
    -  2.Schulforumssitzung
    Die 2.Schulforumssitzung im Schuljahr 2013/14 fand am 22.05.2014 um 12.45 Uhr im Lehrerzimmer der Volksschule statt.
    Tagesordnung siehe Protokoll.
    unknown protokoll_2.sitzung_2013_14.docx
    -  Bezirksrundfahrt
    Am 12.Mai 2014 machte die 2.Klasse (3.+4.Schulstufe) eine Bezirksrundfahrt.
    Die 1.Station war die Bezirkshauptstadt Feldbach: Nach einem Stadtrundgang wurde der Tabor besucht. Bei der einstündigen Führung erfuhren die Kinder Interessantes über die Hexenprozesse in Feldbach und den Ersten und Zweiten Weltkrieg,sie schauten sich das Fischereimuseum, die Abteilung Burgen und Schlösser in der Südoststeiermark sowie eine historische Schulklasse an. Dann ging es weiter Richtung Edelsbach, wo die Weltmaschine von Herrn Gsellmann bestaunt wurde. Eine Mittagspause erfolgte bei Mc Donalds in Feldbach, von wo es dann weiter ging nach Straden, wo die Gruppe die vier Kirchen besichtigte. Die letzte Station war das Freilichtmuseum in Trautmannsdorf.
    1_p1000605__1400067362.jpg2_p1000607__1400067389.jpg3___1400067410.jpg4_p1000610__1400067438.jpg5___1400067462.jpg
    -  Lehrausgang zum Biobetrieb Grain
    Als Abschluss des Themas "Hühner", das in der 1.+2.Schulstufe in den letzten Wochen bearbeitet wurde, machten wir am 9.05.2014 einen Lehrausgang zum Bio-Hühnerhof der Familie Grain. Es war ein beeindruckendes Erlebnis für die Kinder. Nach einem Gang durch einen der zwei Hühnerställe (Hühner, Hühner,Hühner wohin man schaut,es flattert, gackert, kräht.......), bei dem man das eine oder andere Huhn sogar streicheln oder gar fangen konnte, durften die Kinder die Eier, die das Förderband direkt von den Nestern der Hühner nach draußen beförderte, in Tassen einordnen. Dann ging es mit einem Handwagerl, das beladen war mit den zuvor gefüllten Eiertassen, zum zweiten Hühnerstall, wo die Kinder den Lagerraum sahen und die Sortiermaschine mit dem Stempel in Aktion erleben durften. Nun war es aber Zeit für eine Pause: Frau Grain hatte schon einen schön gedeckten Tisch vorbereitet und die Kinder konnten sich mit Apfelsaft, Butterbrot und weichem Ei laben. Gestärkt ging es dann noch in den Hof der Familie Grain, der ein wahres "Eldorado" für Kinder darstellt,gibt es dort doch Hügel,Hutschen,einen "Tunnel",Balancierstangen und jede Menge "Sportgeräte" wie Skateboards und Trettraktoren.
    Es war ein aufregender und spannender Vormittag!
    Vielen Dank Familie Grain!
    grain2__1400091220.jpggrain3__1400091259.jpggrain4__1400091299.jpggrain5__1400091349.jpggrain6__1400091382.jpggrain14__1400091469.jpg
    Weitere Fotos im "Fotoalbum"!
    -  Erstkommunion
    c2_396__1400065318.jpg

    Bei strahlendem Sonnenschein(wie konnte es auch anders sein,war doch das Thema der heurigen Erstkommunion die "Sonne") durften am 4.05.2014 die fünf Buben der 2.Schulstufe ihre erste Heilige Kommunion in Empfang nehmen. Wie immer wurden die Kinder bestens auf diesen Tag vorbereitet durch Frau RL Edith Leitgeb und die Tischmütter. Die Eltern hatten die Kapelle wieder wunderschön geschmückt und am Kirchplatz einen liebevoll gedeckten Tisch für die Erstkommunionkinder vorbereitet. Die musikalische Umrahmung erfolgte, wie auch schon in den letzten Jahren, in bewährter Weise vom Singkreis Dirnbauer/Marbler. Die Messe zelebrierte Dechant Friedrich Weingartmann.Wie jedes Jahr hat auch heuer die Trachtenmusikkapelle Gossendorf wieder dazu beigetragen, den Einzug vom Dorfplatz in die Kapelle festlich zu gestalten.
    Allen Beteiligten ein herzliches Dankeschön!
    Weitere Bilder im Fotoalbum!
    c2_418__1400065378.jpg


    c2_006__1400065116.jpgc2_004__1400065163.jpgc2_015__1400065197.jpg
    -  Leseprojekt am 11.04.2014
    "Große" stellen den "Kleinen" ihre Lieblingsgeschichten vor:
    Unter diesem Motto präsentierten die Kinder der 3. und 4.Schulstufe in 5 Gruppen ihre Lieblingsgeschichten den Kindern der 1.und 2.Schulstufe. Die Großen lasen nicht nur aus ihren Lieblingsbüchern vor, sie hatten sich auch zu jeder Geschichte/zu jedem Buch eine kreative Aufgabe für die Kleinen überlegt. Da gab es z.B. ein Quiz im Anschluss an die vorgelesene Geschichte, eine "Duftstation", bei der verschiedene Düfte erraten werden sollten, eine selbst hergestellte "Mini-Kulisse" zur Geschichte, in der verschiedene Dinge versteckt waren oder eine Malstation. Die "Großen" hatten sehr viel Phantasie und Kreativität bewiesen und die "Kleinen" dankten es ihnen mit großer Aufmerksamkeit und Begeisterung.
    lesen2__1400175519.jpglesen5__1400175552.jpglesen12__1400175579.jpglesen13__1400175640.jpg

    Weitere Fotos im "Fotoalbum".
    -  Frühlingsworkshop
    Für einen kurzen Workshop zum Thema "Frühlingsblumen und -kräuter" kam unsere Kräuterpädagogin,Frau Andrea Bregar,in die Grundstufe I und brachte den Kindern verschiedene Blumen und Kräuter mit in die Klasse, da das Wetter just an diesem Tag sehr unfreundlich und kalt war. Nach dem Benennen der Pflanzen durften die Kinder einen Sauerampfersaft herstellen.Außerdem wurden Brote mit Butter bestrichen und mit den verschiedensten Blütenund/oder Kresse bestreut. Anschließend wurde die köstliche Jause zum Teil mit sehr großem Appetit verzehrt.
    Vielen Dank Andrea für die abwechslungs- und trotzdem lehrreichen Stunden!
    kraeuter1__1400173683.jpgkraeuter2__1400173733.jpg
    kraeuter4__1400093130.jpgkraeuter6__1400093189.jpgkraeuter10__1400093234.jpgkraeuter12__1400093269.jpgkraeuter14__1400093307.jpgkraeuter15__1400093340.jpg
    -  Faschingdienstag 2014
    Am Faschingdienstag durften unsere Schülerinnen und Schüler verkleidet in die Schule kommen und der Unterrichtsvormittag wurde dem Tag entsprechend "alternativ" gestaltet. Neben gemeinsamen Spielen in den jeweiligen Klassen hatten die Kinder der 1.Klasse(unter Anleitung der "Oberhexe" und deren Gehilfin, der Hexe "Rumpumpel") die Möglichkeit, ein "Faschings- bzw "Hexenbuffet" zu gestalten: sie "verwandelten" Schokomuffins zu "Spinnenmuffins", bereiteten "Faschingsbrote" und "blutige Finger" (Würstchen mit Ketchup) vor, zu trinken gab es grünen "Schneckenschleim" und "Hexenblut" sowie ganz "normale", aber trotzdem köstliche Faschingskrapfen, zur Verfügung gestellt für die ganze Schule von der Gemeinde Gossendorf. Vielen Dank!


    dscf7144__1394049939.jpgdscf7131__1394050015.jpgdscf7133__1394050299.jpgdscf7132__1394050378.jpgdscf7139__1394050445.jpgdscf7140__1394050493.jpgdscf7146__1394050538.jpgdscf7148__1394050590.jpgdscf7134__1394050346.jpg
    -  Projekt zum Thema "Klima" der 2.Klasse (3.+4.Stufe)
    Am 3. und 10. März 2014 nahmen die SchülerInnen der 3.und 4.Stufe an einem Klimaworkshop des Umweltbildungszentrums teil. Workshopleiterin war Frau Hönel.
    Zuerst lernten die Kinder die 4 verschiedenen Klimazonen mit ihrer Fauna und Flora kennen.Anhand von Bildern und Geschichten wurden den Schülerinnen und Schülern die Auswirkungen des Klimawandels anschaulich näher gebracht. Großen Anklang fanden die Experimente mit CO2: im Turnsaal konnten die Kinder den Zusammenhang vom Anstieg des CO2 in der Atmosphäre und der Erderwärmung spielerisch darstellen. Zuletzt wurde noch ausgiebig über verschiedene Arten der Energiegewinnung und die Möglichkeiten des Energiesparens gesprochen.
    Die Kinder haben eine Menge gelernt und es hat auch noch Spaß gemacht!!!

    p1000548__1395732493.jpg p1000549__1395732362.jpgp1000550__1395732446.jpg
    -  Projekt zur "Gewaltprävention"
    Zum Abschluss des Projekts "Halt Gewalt", durchgeführt von Mitarbeitern des Vereines "Hazissa" gab es am 11.02.2014 einen Elternabend, an dem die Eltern Einblick in die Arbeit in den Workshops mit den Kindern sowie allgemeine Informationen zum Thema erhielten. Zum Abschluss wurde den Eltern die Möglichkeit für Fragen gegeben.
    Den beiden Referenten Petra Maier-Wailand und DSA Patrick Ganster herzlichen Dank für die kompetente Arbeit mit den Kindern und den sehr informativen Elternabend!
    -  Vorweihnachtliches Basteln
    Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien hatten die Kinder der 1.Klasse die Möglichkeit, duftende Seifenkugeln mit unserer "Kräuterpädagogin" Andrea Bregar herzustellen.Die Kinder waren mit großem Eifer bei der Sache und waren sehr stolz auf ihre Produkte.
    Vielen Dank Andrea!
    -  Gemüsesuppe und Obstsalat
    Im Rahmen des Sachunterrichts (Thema Herbst/Obst und Gemüse) verarbeiteten die Kinder der 1.+2.Schulstufe das mitgebrachte Obst und Gemüse zu Obstsalat und Gemüsesuppe. Mit großer Begeisterung schälten und schnippelten die Kinder u.a. Äpfel,Birnen, Kartoffeln und Karotten. Und mit noch größerer Begeisterung wurde dann das Ergebnis verspeist. Vor allem die Gemüsesuppe schmeckte den Kindern - ein riesiger Topf voll wurde von ihnen fast zur Gänze geleert!

    18.10._8__1382892008.jpg18.10._5__1382892118.jpg

    Weitere Fotos im "Fotoalbum"!
    -  Verkehrserziehung
    Für die 1.Schulstufe gab es am 18.09. eine Stunde Verkehrserziehung mit der Polizei. Geübt wurde u.a. das richtige "Über-die-Straße-Gehen". Dann wurde natürlich auch das Polizeiauto begutachtet.

    dscf6971__1382891484.jpgdscf6975__1382891586.jpg
    -  Schulforum
    Am 17.10.2013 fand die 1.Schulforumssitzung dieses Schuljahres statt.
    Anwesend waren:

    VD Brigitte Ganster (KL der 1.Klasse)
    VOL Inge Wiedner (KL der 2. Klasse)

    Monika Baumgartner (Klassenelternvertreterin der 1.Klasse)
    Angelika Schober (Klassenelternvertreterin der 2.Klasse)

    Beschlossen wurden u.a. die schulautonomen Tage und eine Änderung der Pausenordnung.
    (Siehe Protokoll)
    unknown p_r_o_t_o_k_o_l_l_2013.docx
    -  Wandertag
    Am Montag, dem 7.10.2013, war Wandertag.

    Die 1.Klasse marschierte mit der Klassenlehrerin und zwei Müttern(Frau Schadl und Frau Ruckenstuhl) als Begleitung Richtung Kulmberghof, wo ausgiebig Pause gemacht wurde, weiter zum "Bruch" und über die Kapelle wieder retour zur Schule. Unterwegs sahen wir auch, wo einige Kinder der Klasse wohnen. Leider war das Wetter nicht sehr einladend, es war nass-kalt und grau. Den Kindern hatten totzdem ihren Spaß.

    Die 2.Klasse(3.+4.Schulstufe) war am Kogel (Mühlsteinbruch). Begleitet wurden die Kinder von der Klassenlehrerin und Frau Monika Baumgartner.
    -  Schulanfang 2013
    Am Montag, dem 09.September 2013 begann das Schuljahr 2013/14.
    An unserer Schule gibt es wieder 2 Klassen:

    1.Klasse (1.+2.Schulstufe)
    2.Klasse (3.+4.Schulstufe)

    Heuer begannen 11 Kinder ihre "Schullaufbahn"an unserer Volksschule:

    Baumgartner Julia
    Fink Bastian
    Hammerl Anna
    Krois Vanessa
    Marx Gregor
    Posch Lara-Sophie
    Reicher Elias
    Ruckenstuhl Elias
    Schober Nico
    Weninger Stefanie
    Wippel Lorenz

    Unseren Schulanfängern viel Erfolg und Freude in ihrem 1.Schuljahr!

    schulbeginn_(1)__1382890300.jpg dscf6978__1382890407.jpg
    -  Wandertag zum Kräuterhügel
    Nachdem wir den ursprünglichen Termin wegen schlechten Wetters verschoben hatten, konnten wir dann am Donnerstag, 27.06.,nach der 1.Stunde endlich den "heißersehnten" Ausflug zu Familie Bregar antreten. Nach dem ersten Erkunden von Hannis Zuhause, dem Kennenlernen der Schildkröten und dem Löschen des großen Durstes erhielt jedes Kind von Frau Bregar eine Pflanze. Die Kinder hatten nun die Aufgabe,die gleiche Pflanze im großen Kräutergarten wieder zu finden und als Beweis abzupflücken. Mit großer Begeisterung machten sich alle auf die Suche - und wurden schließlich auch fündig.Frau Bregar nannte nun jedem Kind den Namen seiner Pflanze/ seines Kräuterls und erklärte kurz, was damit machen kann. Und dann ging`s zum Grillen am Lagerfeuer! Mit großer Begeisterung wurden die Stecken mit dem aufgewickelten Teig in die Glut gehalten. Da hieß es Geduld zeigen und bevor noch das erste "Steckerbrot" fertig gebacken war, hatten die Kinder schon die erste "Ladung" Grillwürstchen aufgegessen. Es schmeckte herrlich!!
    Viel zun schnell verging die Zeit, und wir mussten uns schon wieder verabschieden. Vielen Dank Andrea für die herrlichen Stunden!

    dscf6942__1372619572.jpgdscf6943__1372619609.jpgdscf6944__1372619663.jpgdscf6945__1372619695.jpgdscf6946__1372619728.jpgdscf6949__1372619772.jpgdscf6950__1372619810.jpgdscf6951__1372619839.jpgdscf6954__1372619877.jpgdscf6955__1372619909.jpgdscf6958__1372619940.jpg
    -  Schnuppertag
    Am Mittwoch, dem 26.06.2013 waren die Schulanfänger zum Schnuppern in unserer Schule. Von 8.00 Uhr bis 11.35 Uhr durften sie- betreut von den Kindern der jetzigen 1.Schulstufe, sowie von unserer Stützlehrerin Jennifer Neumeister und der künftigen Klassenlehrerin VD Brigitte Ganster-an verschiedenen Stationen beweisen, was sie schon alles können: so durften sie u.a. ihren Namen stempeln, Musterzeilen auf einer "Schultüte" vervollständigen, einen "Clown" basteln, Muster mit geometrischen Formen nachlegen, ausschneiden,ordnen,.......
    Als Einleitung lernten wir gemeinsam das Lied "Alle Kinder lernen lesen". Die große Pause durfte natürlich mit allen anderen Schulkindern auf der Schulwiese verbracht werden!
    Ziemlich "geschafft" wurden die 11 Schulanfänger nach drei Unterrichtsstunden wieder in den Kindergarten gebracht.
    Wir freuen uns schon auf euch im Herbst des kommenden Schuljahres!

    dscf6932__1372618022.jpgdscf6933__1372618056.jpgdscf6934__1372618082.jpgdscf6935__1372618111.jpgdscf6937__1372618273.jpgdscf6938__1372618341.jpg
    -  Schulfest 2013
    Unser diesjähriges Schulfest war - obwohl heuer recht früh - wieder einmal ein schöner Erfolg. Bei schönem und doch nicht zu heißem Wetter kamen viele Eltern, Verwandten und Bekannten unserer Schülerinnen und Schüler um sich das abwechslungsreiche Programm, das heuer unter dem Motto "Ein Streifzug durch einen Unterrichtsvormittag" stand, anzusehen. Neben vielen Liedern, einem ABC- und einem 1X1-Rap, einem Rhythmical und Gedichten, gab es auch ein Referat über Peter Rosegger, zwei Sketches von P.Rosegger in steirischer Mundart ("Der Regenschirm" und "Die Stadtherrnhos`n") und natürlich die Hip-Hop-Darbietungen der 2 Klassen. Das Publikum sparte nicht mit Applaus!
    Im Anschluss an die Darbietungen gab es neben Essen und Trinken, Kaffee und Mehlspeisen auch die Möglichkeit, Lose zu erwerben und diese dann auch gleich einzulösen.
    An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank an ALLE, die zum Gelingen dieses Festes beigetragen haben(Beschaffung der vielen Lospreise,Einpacken der Preise, Mehlspeisen,Ausschank,Würstelgrillen und Essensverkauf,Aufstellen der Tische und Bänke und auch wieder deren Abbau, Einkauf von Essen und Trinken.....,Aufräumen,...). Ein besonders herzliches Dankeschön den beiden Klasseneltern(stell)vertreterinnen Monika Baumgartner(Klasse 1) und Angi Schober(Klasse 2) für die Organisation, unserem Schulwart Reinhard Schober und unserer Reinigungskraft Anni Gutl!


    Impressionen vom Fest im "Fotoalbum"!
    -  Hip-Hop
    Unsere Schülerinnen und Schüler hatten das Vergnügen, an insgesamt 8 Hip-Hop-Einheiten (4 pro Klasse) mit Frau Andrea Frei teilzunehmen. Diese Bewegungseinheiten bereiteten den Kindern großen Spaß. Jede Klasse übte auch noch die Choreographie von jeweils zwei Songs besonders gut, denn diese Nummern wurden ja schließlich beim Schulfest vorgetanzt.
    Vielen Dank, liebe Andrea für die tollen Einheiten!!


    dscf6902__1371759349.jpgdscf6903__1371759405.jpgdscf6904__1371759543.jpgdscf6905__1371759589.jpgdscf6908__1371759651.jpgdscf6911__1371759702.jpgdscf6912__1371759745.jpgdscf6913__1371759813.jpg
    -  Von der Raupe zum Schmetterling
    Einen ganz besonderen Vorgang konnten die Schüler und Schülerinnen der 1.Klasse "hautnah" miterleben:Sie durften die Entwicklung von 4 Distelfalterraupen,angefangen von sehr kleinen Raupen, die in Rekordzeit immer größer wurden, über die Verpuppung bis zum "Ausschlüpfen" der fertigen Schmetterlinge beobachten.Ein ganz besonderes Ereignis, das alle-auch die Lehrerinnen-sehr begeisterte.Die Schmetterlinge wurden genauestens betrachtet und dann natürlich in Freiheit entlassen!
    Dieser "Schmetterlingsgarten" wurde-inclusive der Raupen, die in einem speziellen Gefäss mit passendem Futter geliefert wurden-bei einem Verlag bestellt.
    -  Erstkommunion
    Am Sonntag, dem 5.05.2013, war für die 9 Schülerinnen und Schüler der 2.Schulstufe DER "große Tag"-ihre Erstkommunion. Der Wettergott meinte es gut und so war es-nach einem Regenguss in der Früh-beim feierlichen Einzug vom Dorfplatz in die Kapelle zwar nicht strahlend schön, aber doch regenfrei.Die Trachtenmusikkapelle Gossendorf war wieder mit dabei.Den feierlichen Gottesdienst zelebrierte Dechant Weingartmann, der auch schon die Erstbeichte der Kinder abgenommen hatte.Musikalisch umrahmt wurde der Gottesdienst wieder von der Gruppe um Anita Dirnbauer und Lisi Marbler. Herzlichen Dank dafür!! Nach dem Gottesdienst gab es für die Erstkommunikanten wieder eine kleine Jause, von den Eltern liebevoll hergerichtet, und für die Pfarrbevölkerung eine Agape des Pfarrgemeinderates, unter der Hilfe der heurigen Firmlinge.Vielen Dank!
    Ein besonderes Lob den Eltern der Erstkommunionkinder-die Dekoration der Kapelle war wirklich sehr geschmackvoll und schön!!
    Ein herzliches Dankeschön auch den zwei Tischmüttern Martina Lupinski und Monika Baumgartner sowie dem Tischvater Christian Robier für die liebevvolle Vorbereitung in den Gruppen und natürlich ein ganz besonders großer Dank unserer Religionslehrerin Edith Leitgeb!!

    _pl__img_4888_erstkommunion_2013_05_05__1368380868.jpg
    -  Aktion "Steirischer Frühjahrsputz"
    Die Schüler und Schülerinnen der 3.und 4.Schulstufe machten auch heuer wieder bei dieser Aktion mit und befreiten einen kleinen Teil von Gossendorf von weggeworfenem Müll.

    Ein Bericht von Niklas Gutl,4.Schulstufe:
    doc am_18.doc
    p1000439__1368466751.jpg


    Weitere Fotos im "Fotoalbum"
    -  Leseprojekt
    Die ganze 29.Schulwoche(22.04.-26.04.2013), die 1.Klasse sogar noch länger,beschäftigten sich die Kinder intensiv mit Lesen, wobei die 1.Klasse sich "Märchen" widmete und die 2.Klasse (3.+4.Stufe) sich mit steirischen Sagen beschäftigte.
    Anbei ein Bericht von Sandro Hausegger(4.Schulstufe).

    unknown wir__haben__zwei__wochen___lang__das__thema__sagen__aus__der__steiermark__gehabt.docx
    p1000454__1368466842.jpg
    p1000453__1368466888.jpg
    -  Musical in der NMMS Kirchberg
    Am Donnerstag, dem 25.04.2013 fuhr die ganze Schule zur Aufführung des Musicals "Der Drache Phönix" nach Kirchberg.Die zwei "ehemaligen" Schülerinnen unserer VS,Melanie Neuherz und Gabriela Hutter, hatten dabei tragende Rollen, Lukas Marbler war beim "Licht" in Aktion. Unsere Schülerinnen und Schüler verfolgten voller Begeisterung das sehr schwungvolle Stück.
    dscf6890__1368467552.jpgdscf6891__1368467595.jpgdscf6892__1368467643.jpgdscf6893__1368467691.jpg
    -  Faschingdienstag 2013
    Am Faschingdienstag durften die Kinder maskiert in die Schule kommen. Nach 2 Stunden mit "normalem" Unterricht wurden die beiden nächsten Stunden dem Tag entsprechend gestaltet:Krapfenjause mit Kindersekt, tanzen, Spiele spielen,eine DVD anschauen (die 1.Klasse schaute "Räuber Hotzenplotz", die 2.Klasse "Garfield"). Vielen Dank der Gemeinde für die gespendeten Krapfen, die wieder- frisch gebacken von Frau Hammer - köstlichst schmeckten!!!!

    Siehe "Fotoalbum"!
    -  Gesunde Jause
    Die Kinder der 1.Klasse (1.+2.Schulstufe) sind vorbildlich in Bezug auf eine gesunde Jause- immer wieder sind Obst und Gemüse Bestandteile des Vormittagsimbisses!

    dscf6755__1354993040.jpgdscf6757__1354993074.jpgdscf6759__1354993119.jpgdscf6760__1354993165.jpgdscf6763__1354993202.jpgdscf6765__1354993237.jpgdscf6767__1354993266.jpgdscf6768__1354993315.jpgdscf6771__1354993346.jpg
    -  Mobiles Theater für Kinder - MOKI
    Am Donnerstag, dem 29.11.2012, konnten wir wieder eine der hervorragenden Aufführungen des "Mobilen Kindertheaters Wien" in der VS Gleichenberg miterleben. Das Stück "Das Gespenst Langeweile" faszinierte nicht nur die Kinder von Anfang bis zum Schluss. Die 4 jungen Schauspieler und Schauspielerinnen arbeiten mit einfachsten Mitteln und fesseln dennoch in einer immer wieder verblüffenden Art und Weise.

    dscn7024__1354989798.jpgdscn7027__1354989838.jpgdscn7028__1354989864.jpgdscn7029__1354989913.jpgdscn7030__1354989933.jpgdscn7032__1354989961.jpgdscn7035__1354989989.jpgdscn7038__1354990012.jpg
    -  ...in Pension bist du nun wirklich!
    Mit 1.Oktober 2012 ist Frau VOL Eleonore Reichart,nach 30 Jahren als Lehrerin an der VS Gossendorf, offiziell in den wohlverdienten Ruhestand getreten.
    Aus diesem Anlass haben wir sie am Freitag, dem 23.11.2012 noch einmal in unsere Schule eingeladen, um uns in aller Form von ihr zu verabschieden und uns bei ihr für ihre pädagogisch hervorragende und engagierte Arbeit in all den vielen Jahren zu bedanken.Auch unser Herr Bürgermeister nahm sich Zeit und bedankte sich ebenfalls mit einer kurzen Ansprache und einem Blumenstrauß. Die Kinder sangen ihr zu Ehren ein Lied ("Du bist dufte, du bist klasse und du bist ein toller Typ...."), bedankten sich mit dem Rhythmical "Danke" und führten auch noch einmal den Tanz vor, der Frau Reichart beim Schulfest vor 2 Jahren so gut gefallen hatte.
    Abschließend überreichte noch jedes Kind eine Rose und viele Kinder auch kleine,selbstgebastelte Erinnerungen.Es waren sehr berührende Momente!
    Frau Reichart und die Lehrerinnen der Schule wurden von der Gemeinde auch noch zum Mittagessen beim Kulmberghof eingeladen.

    dscf6775__1354992467.jpgdscf6777__1354992490.jpgdscf6781__1354992515.jpg dscf6783__1354992585.jpgdscf6785__1354992630.jpgdscf6787__1354992670.jpgdscf6789__1354992694.jpgdscf6791__1354992717.jpg
    -  Apfelwerkstatt
    Die 1.Klasse arbeitet zur Zeit an einer Apfelwerkstatt. Die Kinder bearbeiten dabei verschiedene Arbeitsblätter zum Thema "Apfel", wir malen zum Thema, beobachten einen geschälten und einen ungeschälten Apfel,haben Apfelkerne in ein Blumentöpfchen gesetzt, lernen das Gedicht "In einem kleinen Apfel" und wir "kochen" auch - mit Äpfeln, natürlich!
    Z.B: Apfelkompott, Apfeltascherln, Apfelstrudel,....


    dscf6721__1349888223.jpgdscf6723__1349888342.jpgdscf6729__1349888479.jpgdscf6737__1349888582.jpg dscf6745__1349888777.jpgdscf6743__1349888915.jpg
    -  Zahngesundheit
    Am 9.10.2012 besuchte uns wieder die Zahngesundheitserzieherin Monika Rohrer.
    dscf6713__1349887644.jpgdscf6715__1349887746.jpgdscf6717__1349887840.jpg
    -  Wandertag
    Der Wandertag der 2.Klasse am Donnerstag, dem 27.9.2012 führte auf den Gleichenberger Kogel (Bschaidkogel), wo beim Gipfelkreuz, der "russischen Kegelbahn" und der Aussichtswarte ausgiebig Pause gemacht wurde.


    Die 1.Klasse wanderte einen Tag später, am 28.9.2012, über Kulmberghof und Trassbruch bei herrlichstem Herbstwetter zur Familie Robier.
    Auf dem Weg, der durch viel Wald führte, fanden die Kinder unzählige Parasole.Am Ziel der Wanderung gab es am Pferdehof Robier vieles zu bestaunen: Hängebauchschwein Rudi, Laufenten,ein tolles Klettergerät und natürlich Pferde. Die Kinder hatten Gelegenheit, einer Hufpflegerin bei der Arbeit zuzusehen, außerdem durfte-wer wollte- eine Runde reiten und ein Pferd auch eine Runde in der Koppel führen.Frau Robier hatte Apfelsaft und selbstgebackenes Müslibrot für die Kinder vorbereitet. Es war ein absolut gelungener Vormittag, der zwar anstrengend,aber sehr aufregend für die Kinder war!

    Vielen Dank Frau Robier!

    dscf6705__1349885809.jpgdscf6671__1349885935.jpgdscf6675__1349886051.jpgdscf6677__1349886158.jpgdscf6689__1349886290.jpgdscf6694__1349886403.jpg
    -  1.Elternabend/Klassenforum der 2.Klasse
    Am 27.9.2012 wurde der 1.Elternabend und das 1.Klassenforum für die 2.Klasse abgehalten.
    Zur Klassenelternvertreterin wurde Frau Karin Scheucher gewählt, Stellvertreterin ist Frau Angelika Schober.
    -  1. Elternabend/ Klassenforum der 1.Klasse
    Am 19.9.2012 wurde der 1.Elternabend und gleichzeitig das 1.Klassenforum in diesem Schuljahr für die 1.Klasse abgehalten.

    Zum Klassenelternvertreter wurde einstimmig Herr Peter Lupinski gewählt.
    Stellvertreterin ist Frau Monika Baumgartner
    -  Schulbeginn
    Am 10.09.2012 begannen 4 Schulanfänger ihre schulische Laufbahn an unserer Schule:

    Bregar Johannes
    Leitgeb Fabian
    Posch Kilian
    Schadl Luca

    Sie gehen mit 10 anderen Kindern in die 1.Klasse, die im heurigen Schuljahr aus der 1. und 2. Schulstufe besteht.
    Ein herzliches Willkommen an unserer Schule!

    Noch eine neue Schülerin, die im Sommer mit ihrer Familie nach Gossendorf gezogen ist, heißen wir herzlich willkommen: Nicole Reinprecht.Sie besucht heuer die 2.Schulstufe in dieser Klasse.

    Unser 1.Schultag:
    dscf6591__1349886560.jpgdscf6623__1349886727.jpgdscf6637__1349886823.jpgdscf6639__1349886953.jpgdscf6645__1349887048.jpgdscf6627__1349887137.jpg


    Geschenk für die Schulanfänger von der Raiba:

    Herr Jurecek von der Raiffeisenbank Feldbach/Mühldorf überbrachte den 4
    Schulanfängern Geschenke.dscf6655__1349887446.jpg
    -  10.9.2012
    Mit dem neuen Schuljahr 2012/13 ist unsere Schule nur mehr 2-klassig:

    1.Klasse (1.+2.Schulstufe)

    2.Klasse (3.+4.Schulstufe)
    -  Radfahrprüfung 2012
    Folgende Schüler/innen haben am 22.6.2012 die Radfahrprüfung erfolgreich abgelegt:
    Lösch Matthias
    Ochsenhofer Marco
    Posch Stefanie
    Reicher Lucas
    Wippel Sophie
    Hausegger Sandro
    Schwaiger Sonja

    Einen herzlichen Dank an die Exekutive vom Posten Bad Gleichenberg für die kompetente und nette Betreuung!
    radfahrpruefung2__1341344325.jpgradfahrpruefung4__1341344362.jpg
    -  Projektwoche der 4.Schulstufe
    Vom 4.6. bis 6.6. verbrachten die Schüler und Schülerinnen der 4.Schulstufe mit ihrer Klassenlehrerin Inge Wiedner die Projekttage im Gasthaus Veit in Gössl.Die Kinder hatten nicht nur Spaß, sondern haben auch viele interessante Dinge gesehen. Was genau kann man im Bericht von Stefanie Posch und Sophie Wippel nachlesen.unknown am__montag_den__2.docx

    Fotos im Fotoalbum!
    -  Lesenacht der 2.Klasse
    Freitag, der 15.06.2012, war ein besonderer Tag für die Schüler und Schülerinnen der 2.Klasse:Sie durften in der Schule übernachten!Um ca. 17.30 Uhr kamen die Kinder mit "Sack und Pack" und richteten sich im Medienraum ihr Nachtlager her. Danach ging es aber erst einmal auf die Schulwiese, wo ausgiebig gespielt und getollt wurde. Außerdem gab es leckere Grillwürstchen und "Steckerlbrot" und zur Nachspeise köstliche Muffins.(Vielen Dank Andrea Bregar für den Teig,Gabi Hödl für die Muffins, sowie Regina Wendler, Angi Schober und Maria Sommer für das Grillen!!)
    Als es dann schon ein bisschen dunkler und kühler geworden war, ging es wieder in die Schule. Die Kinder zogen sich für die Nacht um und vergaßen auch nicht auf`s Waschen und Zähne putzen!Dann versammelten sich alle im Medienraum um die Klassenlehrerin, welche das Buch "Die Olchis auf dem Schulfest" vorlas. Danach durften die Kinder sich zum Lesen auf ihre Lager zurück ziehen.Da es schon bald zu finster war, wurden die mitgebrachten Taschenlampen eingeschaltet.Was für eine Aufregung,denn mit diesen konnte man ja nicht nur lesen sondern auch im Zimmer herum leuchten, was nicht allen Kindern behagte. Schon bald wurden aber die ersten Kinder müde und wollten schlafen.Also gab es um ca.22.30 Uhr "Gitterbettsperre".Natürlich dauerte es noch sehr lange, bis auch die Letzte endlich einschlafen konnte.Florians Wecker läutete ganz unerwartet schon um 6 Uhr und weckte die Kinder leider viel zu früh.
    Aber alle (außer der Frau Lehrerin, die die ganze Nacht kaum schlafen konnte) waren danach ziemlich schnell "putzmunter"! Um 7 Uhr gab es dann noch ein sehr ausgiebiges und leckeres Frühstück (frische Semmeln,Kipferln,Butter Marmelade,Joghurt,Cornflakes, Palatschinken! sowie Milch oder Kakao), welches Regina Wendler und Angi Schober vorbereitet und gebracht hatten. Und dann ging es schon wieder ans Aufräumen und Zusammenpacken.Noch ein bisschen miteinander spielen, dann kamen auch schon die ersten Mütter, um die Kinder wieder abzuholen.Eine aufregendes Ereignis war zu Ende gegangen.
    Nochmals vielen herzlichen Dank an die Helferinnen!

    dscf6348__1340295887.jpgdscf6350__1340295917.jpgdscf6352__1340295940.jpgdscf6354__1340295978.jpgdscf6356__1340296005.jpgdscf6360__1340296032.jpgdscf6366__1340296060.jpgdscf6367__1340296089.jpgdscf6370__1340296120.jpgdscf6374__1340296146.jpgdscf6376__1340296168.jpgdscf6378__1340296190.jpg
    -  Schulforumssitzung am 18.06.2012
    Am 18.06.2012 wurden in einer Schulforumssitzung die vom Stundenplan abweichenden Unterrichtszeiten in der letzten Schulwoche des Schuljahres 2011/12 bzw. in der ersten Schulwoche des Schuljahres 2012/13 beschlossen.
    Ebenso wurde die Fahrt aller Klassen zum Straußenhof Donner am 02.07.2012 zur schulbezogenen Veranstaltung erklärt.
    unknown protokoll_18.6.2012.docx
    -  Besuch am Bauernhof
    Am 31.Mai 2012 wanderten die Kinder der 2.Klasse mit ihrer Klassenlehrerin VD Ganster zum Bauernhof von Fam.Hödl.Bei wunderbarem Wetter konnten die Kinder einen aufregenden und sehr abwechslungsreichen Vormittag auf dem Bauernhof verbringen.Was gab es da nicht alles zu sehen und auszuprobieren!
    Katzen, Schweine, Hühner und natürlich der Star unter den Tieren, "Zicki",die Zwergziege, konnten nicht nur beobachtet, sondern auch angegriffen, gestreichelt, getragen, gefüttert und geführt werden.Außerdem gab es da noch den "Fuhrpark" von Florian: Fahrräder, einen Scooter, Trettraktoren und -bagger mit und ohne Anhänger, sowie ein Waveboard. Zum Spielen luden auch Schaukel, Ball und Federball-Spiel ein. Dazwischen gab es noch eine Stärkung in Form von Frankfurter-Würsteln und Saft und zum Abschluss auch noch ein Eis!
    Viel zu schnell verging die Zeit und wir mussten uns wieder auf den (langen und sehr heißen) Rückweg zur Schule machen.
    Vielen Dank, liebe Familie Hödl für diesen tollen Vormittag!
    dscf6317__1339436310.jpgdscf6278__1339435812.jpgdscf6279__1339435902.jpgdscf6290__1339435987.jpgdscf6298__1339436092.jpgdscf6308__1339436213.jpg
    Weitere Fotos gibt`s im "Fotoalbum"!
    -  Fest der Zukunft
    Am Donnerstag,24.05.2012, fand in Bad Gleichenberg das "Fest der Zukunft" statt, das heuer unter dem Motto "Gemeinsam Spaß haben" stand.Das Programm war sehr abwechslungsreich.Unsere Schule war vertreten durch einen "Maltisch", an dem jedes Kind nach Herzenslust an einem gemeinsamen Bild malen konnte.Das Angebot wurde gerne angenommen und so entstand ein wunderschönes buntes "Kinderkunstwerk". Vielen Dank Karin Scheucher und Sabine Hutter, die mithalfen diese Station zu betreuen!

    dscf6237__1338313284.jpgdscf6239_-_kopie__1338313364.jpgdscf6245__1338313481.jpgdscf6244__1338313560.jpgdscf6247_-_kopie__1338313650.jpgdscf6250__1338313728.jpg
    -  Autorenlesung mit Karin Ammerer
    Auf Einladung der Fa.Leykam besuchte die bekannte Kinderbuchautorin Karin Ammerer am Donnerstag, dem 24.05.2012 im Rahmen der "Lesereise" unsere Schule und las aus ihren Ratekrimis vor. Gespannt lauschten die Kinder den sehr lebendig vorgetragenen Kurzkrimis und durften dann jeweils anschließend beweisen, welche detektivischen Fähigkeiten in ihnen stecken. Mit großer Begeisterung und bravourös meisterten alle Schulstufen die ihnen gestellten Aufgaben und erhielten zum Schluss Urkunden für die Klassen und Detektivausweise!
    Vielen Dank der Fa.Leykam für diese ganz besondere Stunde!

    dscf6196__1338311686.jpgdscf6197__1338311788.jpgdscf6200__1338311865.jpgdscf6208__1338311945.jpg dscf6218__1338312106.jpgdscf6226__1338312198.jpg dscf6216__1338312703.jpgdscf6232_-_kopie__1338312395.jpgdscf6234_-_kopie__1338312474.jpg
    -  Schnuppertag
    Donnerstag, der 24.5.2012, war für die VIER Schulanfänger ein besonders aufregender Tag, durften sie doch den ganzen Vormittag in der Schule verbringen. Die ersten beiden Stunden bis zur großen Pause verbrachten Fabian, Kilian, Luca und Johannes in der 2.Klasse, wo sie mit den "erfahrenen" Zweitklasslern an einigen Stationen "arbeiten" konnten: Namen stempeln, etwas basteln, an einem Gemeinschaftsbild zeichnen, mit geometrischen Formen Figuren legen,ein mini-LÜK bearbeiten......In der nächsten Stunde durften die Vier mit allen anderen Schülern an einer besonderen Stunde teilnehmen: Die Kinderbuchautorin Karin Ammerer las aus einigen ihrer Kinderkrimis vor, die Kinder durften mitraten!In der letzten Stunde dieses Schultages waren die vier Buben dann noch in der 1.Klasse und durften mit den Kindern- ihren zukünftigen Klassenkolleginnen und -kollegen im kommenden Schuljahr -auf der Schulwiese laufen und spielen.
    Fabian, Johannes,Kilian und Luca - wir freuen uns schon auf euch im Schuljahr 2012/13!

    dscf6178__1338310370.jpgdscf6180__1338310455.jpgdscf6182__1338310561.jpgdscf6188__1338310658.jpgdscf6190__1338310745.jpgdscf6192__1338310911.jpg
    -  Erstkommunion
    Am Sonntag,dem 13.Mai 2012, wurde in Gossendorf die Erstkommunion gefeiert. Wie jedes Jahr war sie auch heuer wieder ein besonderes und sehr schönes Fest, welches sehr gut und liebevoll vorbereitet worden ist (Religionslehrer Gerhard Lackner, Tischmütter Angie Schober und Regina Wendler). Bei schönem Wetter fand der feierliche Einzug der 7 Mädchen und 3 Buben aus der 2.Klasse, begleitet von Pfarrer Parzmeier, Religionslehrer Lackner, Klassenlehrerin und Direktorin Ganster, Bürgermeister Marbler sowie den Eltern und Verwandten der Erstkommunionkinder und angeführt von unserer Blasmusikkapelle vom Dorfplatz in unsere Kapelle statt. Die kirchliche Feier wurde musikalisch gestaltet von den Damen des Gossendorfer Singkreises um Liesi Marbler und Anita Dirnbauer,stimmkräftig unterstützt natürlich von den Erstkommunionkindern.Nach der Heiligen Messe gab es wieder eine Agape für die gesamte Dorfbevölkerung und für die Erstkommunionkinder eine kleine Stärkung in Form von Muffins und Getränk.
    Allen, die zum guten Gelingen dieses ganz besonderen Festes beigetragen haben ein herzliches "Dankeschön"! So schön, feierlich und "familiär" kann eine Erstkommunion eben nur in einem Dorf gelingen!

    Fotos im Fotoalbum!
    -  Lesewanderung
    Am Donnerstag,dem 10.5.2012,unternahmen alle 3 Klassen - allerdings nicht gemeinsam - eine kleine Wanderung, bei der,wie der Name schon sagt, sehr viel gelesen wurde.
    Bei herrlichstem Wetter machten wir uns auf, im "Wandergepäck" Jause, Getränke und natürlich Bücher!! An verschiedenen Stellen wurde Halt gemacht und vorgelesen. Bei den "Erstklasslern" übernahmen das Vorlesen einige Omas und Opas,die sich freundlicherweise dafür bereit erklärt hatten, bei den übrigen Klassen lasen die Schülerinnen und Schüler selbst vor (selbst ausgewählte Texte,Geschichten bzw. Textstellen aus Büchern).Dazwischen gab es natürlich auch Zeit zum Jausnen und Spielen.Es war ein wunderbarer Vormittag, den alle sehr genossen haben!

    dscf6136_(2)__1337022726.jpg dscf6142_(2)__1337022810.jpg dscf6150_(2)__1337022890.jpg

    Weitere Fotos gibt`s im Fotoalbum!
    -  Musical "Wickie und die Amazonen"
    Am Donnerstag, dem 26.4.2012,war unsere ganze Schule in der MHS Kirchberg bei der Aufführung des Musicals "Wickie und die Amazonen". Wie jedes Jahr war auch heuer wieder die Aufführung sehr gelungen.Unsere Kinder verfolgten sehr interessiert die schwungvolle Darbietung. Nach der Aufführung begrüßten wir unsere "ehemaligen" Schüler/innen,die beim Musical mitgewirkt hatten:
    Fabian Karner, Gabriele Hutter und Melanie Neuherz.
    dscf6129__1337026030.jpgdscf6131__1337026290.jpgfabian__1337026078.jpgdscf6126__1337026186.jpgdscf6118__1337026324.jpgdscf6117__1337026356.jpg
    -  Aktion "Saubere Steiermark"
    An unserem Aktionstag, Donnerstag,dem 19.04.2012, machten sich Schüler und Schülerinnen der 1.und 2.Schulstufe mit Gummihandschuhen und Müllsackerl ausgerüstet auf den Weg, um im Wald nahe der Schule bzw. am "Spazier-und Wanderweg" weggeworfenen Müll zu sammeln. Die Kinder waren mit großer Begeisterung bei der Sache und obwohl die Müllsammelaktion von den Vereinen der Gemeinde schon vor Ostern erfolgte, wurden die Kinder "fündig" .

    p1000239__1334907235.jpg
    -  Besuch bei "Antenne Steiermark"
    Die Schüler und Schülerinnen der 3. und 4.Schulstufe besuchten am 18.4.2012
    mit ihrer Klassenlehrerin VOL Ingeborg Wiedner und Dipl.Päd. Klaudia Wagenhofer das Sendestudio von "Antenne Steiermark" in Dobl.

    p1000229__1334906501.jpgp1000226__1334906593.jpgp1000225__1334906644.jpgp1000224__1334906838.jpgp1000220__1334906716.jpg
    -  Besuch bei der Kleinen Zeitung
    Am 21.März besuchte die 3.Klasse das Redaktionsbüro der Kleinen Zeitung in Feldbach.Frau Regina Trummer erzählte zuerst einiges über die Geschichte der Zeitung, ihre Verbreitung und den Betrieb im Regionalbüro. Da die Schüler/innen gerade selbst dabei sind eine Zeitung zu machen, war es für sie besonders interessant zu erfahren, wie Journalisten zu ihren Informationen kommen.Danach zeigte Helmut Steiner, wie diese Informationen am Computer verarbeitet werden und wie ein Zeitungsartikel entsteht.Nachdem die beiden Journalisten die Fragen der Kinder beantwortet hatten, gab es noch nützliche Tipps für die Gestaltung der Schülerzeitung.Zuletzt bekam noch jeder Schüler/jede Schülerin ein Sackerl mit Geschenken, u.a.die neueste Ausgabe der Kinderzeitung, die gleich beim Nachhausefahren gelesen wurde.Der Besuch der Kleinen Zeitung war nicht nur interessant, sondern hat auch allen viel Spaß gemacht!
    (VOL Dipl.-Päd. Ingeborg Wiedner)

    p1000148__1333017814.jpgp1000150__1333017518.jpgp1000149__1333017944.jpg p1000153__1333017552.jpgp1000155__1333017581.jpgp1000156__1333017618.jpgp1000157__1333017649.jpgp1000160__1333017678.jpgp1000162__1333018096.jpg
    -  Besuch im Gemeindeamt
    Am 3.Februar 2012 besuchten die Kinder der 3.Schulstufe mit ihrer Klassenlehrerin unseren Herrn Bürgermeister im Gemeindeamt. Dieser erzählte ausführlich über seine Aufgaben sowie über die Geschichte unserer Gemeinde. Auch die Schüler/-innen hatten viele Fragen an ihn. Nach einer sehr interessanten und informativen Stunde gab es noch eine köstliche Jause.
    (Bericht von VOL I.Wiedner)
    besuch_im_gemeindeamt__1331207133.jpg
    -  Gesunde Jause in der 1.Klasse
    Zu Beginn des 2. Semesters starteten wir im Sachunterricht mit dem Thema "Gesunde Ernährung". Gemeinsam wurde besprochen, was gesund ist und wo wir uns vor verstecktem Zucker in der Nahrung schützen müssen.
    Am Freitag, dem 2.3.2012 wurde dann ganz groß aufgetischt. Die Kinder brachten Gemüse und Obst mit in die Schule. Mit diesen Materialien zauberten wir dann nach vorgegebenen Rezepten "Ampelbrote", "Lustige Gesichterbrote", "Fruchtspieße", "Bananen-Topfenknöpfe" und noch vieles mehr. Nebenbei wurde auch noch lesen geübt, denn die Anleitungen mussten erst erlesen werden!
    Danach wurde gemeinsam der Tisch gedeckt und gespeist. Alle waren mit großem Einsatz und Eifer dabei. Ein herzliches Dankeschön auch an Dennis für die tolle Mithilfe!

    (Bericht von Dipl.-Päd-Wagenhofer)

    dsc00017__1331119838.jpgdsc00018__1331119876.jpgdsc00019__1331119947.jpgdsc00020__1331119981.jpgdsc00021__1331120015.jpgdsc00022__1331120064.jpgdsc00024__1331120148.jpgdsc00025__1331120195.jpgdsc00026__1331120242.jpgdsc00029__1331120331.jpg
    -  MOKI-Theater: "Versprochen ist versprochen"
    Am Donnerstag, 1.3.2012, fuhren wir nach Bad Gleichenberg, um im Turnsaal der Volksschule eine Theateraufführung des MObilen KIndertheaters Wien - MOKI-anzusehen. Das Stück hieß "Versprochen ist versprochen" und war ein turbulentes Maskenspiel in Commedia dell Arte-Tradition.
    Zum Inhalt des Stücks: Der reiche Kaufmann Pantaloni hat seine einzige Tochter Roselina dem reichen "Dottore" versprochen. Roselina aber hat sich in den armen Gärtner Janos verliebt.Bis die beiden allerdings zueinander fanden, mussten zahlreiche Abenteuer, Verwirrungen, Versprechungen und Irrungen überstanden werden, bei denen auch die edle hexe Madame Pompadour und der einsame Zauberer Giuseppe Maccharoni keine unwesentliche Rolle spielten. Das Ende dieser Komödie war sehr überraschend!
    Die Kinder verfolgten die sehr gelungene Aufführung, die verschiedene Ausdrucksformen wie Schau-, Figuren- und Maskenspiel, Tanz, Pantomime und Musik vereint, mit gespannter Aufmerksamkeit.

    dscn0155__1330981903.jpgdscn0160__1330982001.jpgdscn0162__1330982043.jpgdscn0165__1330982075.jpgdscn0167__1330982174.jpgdscn0169__1330982205.jpg
    -  Finanzielle Unterstützung unserer Projekte
    Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien wurde uns nach dem Gottesdienst von Bürgermeister Marbler ein Scheck im Wert von 300 , gesponsert vom Kegelverein Gossendorf, überreicht!Mit diesem Geld werden unsere zwei Projekte "Auf das Gute schauen" und der "Trommelworkshop",der im Juli noch statt finden wird, finanziell unterstützt.

    Ein herzliches Dankeschön dem Kegelverein für diese großzüge Spende!

    cimg0427__1326919171.jpg
    cimg0429__1326919228.jpg
    -  Projekt "Auf das Gute schauen",3.Workshop
    Am 15.12. bzw. 16.12.2011 fanden die letzten Workshops mit der Referentin Dr. Soheyla Warnung statt. Das Projekt ist damit natürlich noch nicht zu Ende. Wir wollen diese "Ermutigungspädagogik" auch weiterhin anwenden. Im Frühling
    wird es dann noch einen offiziellen "Abschluss" geben, an dem wir einiges präsentieren wollen.Genauere Informationen erfolgen noch rechtzeitig.
    An dieser Stelle noch einen herzlichen Dank an die Referentin!
    Auch an Sie, liebe Eltern ein "Dankeschön" für die vielen ermutigenden Briefe an uns Lehrerinnen!Es ist auch für uns sehr schön, so viel Lob und Zustimmung für unsere Arbeit zu bekommen!
    -  Die Kartoffel-ein Projekt der 1.Klasse
    Die Schülerinnen und Schüler der 1.Klasse beschäftigten sich intensiv mit dem Thema "Kartoffel":doc text_homepage_kartoffel.doc
    kartoffel_1__1322684343.jpgkartoffel2__1322684398.jpgkartoffel3__1322684439.jpgkartoffel4__1322684479.jpgkartoffel3__1322684439.jpgkartoffel6__1322684543.jpgkartoffel7__1322684573.jpgkartoffel8__1322684602.jpg
    -  "Auf das Gute schauen",2. Workshop
    Am Mittwoch, dem 23.11,sowie am Donnerstag, dem 24.11. fand in den einzelnen Klassen der 2.Workshop (je zwei Unterrichtseinheiten)unseres Projekts statt. Neben einer kurzen Wiederholung wurden neue Trainingsaufgaben besprochen.Was kann jeder einzelne dazu beitragen, dass es in der Klasse friedlicher zugeht und sich alle wohlfühlen?Als Höhepunkt wurden die Ermutigungsbriefe der Eltern an ihre Kinder vorgelesen.Da wurde es dann plötzlich ganz still, alle hörten gespannt zu und die Augen der Kinder begannen zu leuchten!Wann bekommt man auch schon so viel Positives, Liebes und Nettes auf einmal zu hören?Und über so manchen Schüler,so manche Schülerin erfuhr man viel Neues!Workshopleiterin Dr.Soheyla Warnung führte wieder mit viel Geschick und Gefühl durch diese Stunden, die leider immer viel zu schnell vergehen.
    Die nächsten und damit auch schon die letzten Workshops mit Soheyla Warnung finden am 15. und 16.12. statt.Die Eltern werden bis dahin gebeten,auch für die Lehrerin ihres Kindes/ihrer Kinder einen kurzen Ermutigungsbrief zu schreiben und in die Schule mitzugeben.doc vs_gossendorf_elternbrief_2.doc
    -  Gruppenarbeit
    Die Arbeit in der Gruppe will gelernt werden! Unter diesem Motto bearbeiteten die Kinder der 2.Klasse die Themen "Igel" und "Eichhörnchen" arbeitsteilig in zwei Gruppen zu je 5 Kindern. Mit großem Eifer machten sich die Kinder daran, sich über das jeweils zu bearbeitende Tier "schlau zu machen", Informationen und Bilder zu besorgen und im Anschluss GEMEINSAM - was gar nicht so einfach war! - ein Informationsplakat zu erstellen.Den Abschluss bildete dann natürlich die Präsentation.Aber auch Präsentieren muss gelernt und geübt werden!! Für das erste Mal klappte es dann aber doch ganz gut.

    gruppenarbeit1__1322165350.jpggruppenarbeit2__1322165376.jpggruppenarbeit3__1322165401.jpgpraesentation1__1322165431.jpgpraesentation2__1322165455.jpgpraesentation3__1322165477.jpg
    -  Adventkranz
    In diesem Jahr wurde eine neue Idee an unserer Schule geboren. Da die Schülerinnen und Schüler der 4.Schulstufe so viel Ehrgeiz und Fleiß beim Sammeln von natürlichen Materialien für die Weihnachtskrippe zeigten, entschied man sich kurzerhand auch noch einen Adventkranz zu binden.Unter der fachkundigen Anleitung von Dipl.Päd.Klaudia Wagenhofer gingen die Kinder mit großer Freude und Eifer ans Werk. Dieser Adventkranz ist ein kleines vorweihnachtliches Kunstwerk geworden, das uns alle nun durch die besinnliche Zeit begleitet. Das Adventkranzbinden ist außerdem ein wunderschöner Brauch, der sich sicher im nächsten Schuljahr wiederholen wird.

    adventkranz1__1322164493.jpgadventkranz2__1322164525.jpgadventkranz3__1322164556.jpgadventkranz5__1322164598.jpgadventkranz6__1322164619.jpg
    -  Krippe
    Auch die VS Gossendorf stellt - nun schon das dritte Mal - eine Krippe im Rahmen des "Gossendorfer Krippenwegs" aus, welche im Vorraum des Gemeindeamtes zu sehen ist.
    Wie jedes Jahr gestaltete auch heuer wieder unsere 4.Schulstufe im Rahmen des Werkunterrichts diese Weihnachtskrippe. Die Schülerinnen und Schüler sammelten viele verschiedene Naturmaterialien wie Moos, Rinden, Stroh,Äste und Zweige von verschiedenen Pflanzen. Das gemeinsame Dekorieren und Ausschmücken der Krippe machte den Kindern sehr viel Spaß-es war eine tolle Teamarbeit!
    Allen Schülerinnen und Schülern unserer Schule und ihren Eltern,sowie allen LeserInnen unserer Homepage wünschen wir eine besinnliche Adventzeit!
    krippe2__1322164709.jpgkrippe3__1322164763.jpg
    -  11.11.2011,11.11 Uhr-Faschingsbeginn!
    Dieses Datum musste gefeiert werden! Die Kinder der 2.Klasse begrüßten den Fasching stilgerecht mit einer Verkleidung, einem Faschingslied und zum krönenden Abschluss mit einem köstlichen Krapfen!

    11.11.11uhr_11__1322164819.jpgder_krapfen_schmeckt_lecker!__1322164845.jpg
    -  Wir kochen mit Gemüse
    Das SU-Thema der 2.Klasse war seit einigen Wochen "Herbst-Obst und Gemüse".Als Abschluss kochten wir mit Gemüse.Durch Abstimmung einigten sich die Kinder auf Bratkartoffeln und Gemüsesuppe.Dann ging`s an das Praktische:Gemüse für die Suppe musste gewaschen,teilweise geschält und klein geschnitten werden,die Kartoffeln wurden zuerst gekocht,dann geschält und in Spalten geschnitten.Während die Suppe in der Lehrerküche vor sich hin köchelte,wurden die gekochten Kartoffeln in der Pfanne knusprig braun gebraten. Die Kinder machten in der Zwischenzeit die Klasse wieder sauber und deckten die Tische.Die Bratkartoffeln waren zuerst fertig, deshalb wurden sie auch gleich mit großem Appetit verspeist. Danach erst wurde die Gemüsesuppe verkostet. Es war erstaunlich, welche Mengen einige Kinder "verdrücken" konnten!Und es hat köstlich geschmeckt......!

    gemuesesuppe__1322162622.jpgdie_gemuesesuppe_ist_fertig!__1322162715.jpgdie_gemuesesuppe_schmeckt!__1322162783.jpgmmmm!__1322162856.jpgbratkartoffeln__1322162911.jpg
    -  Brandschutzübung
    Freitag, der 28.10.war ein sehr aufregender Tag.Eine Brandschutzübung war angesagt.Natürlich wurden alle SchülerInnen gut darauf vorbereitet.Trotzdem verursachte der Rauch, der von einer Maschine kam, die von der Feuerwehr im Lehrmittelzimmer aufgestellt worden war, doch ein recht "mulmiges" Gefühl, und als dann der Alarm (es war ein lauter Pfiff mit einem Pfeiferl, gefolgt von lautem Rufen) endlich ertönte,waren alle ziemlich aufgeregt. Es gelang trotzdem das Schulhaus recht geordnet zu verlassen,allerdings nicht ohne immer wieder beteuern zu müssen, dass es NUR eine Übung war und es nicht wirklich brannte.Auf der Schulwiese versammelten sich alle Klassen.In der Zwischenzeit waren auch schon die Feuerwehren Gossendorf und Edersgraben eingetroffen.Die Kinder durften nach Feststellung der Vollzähligkeit dann auch wieder die Schulwiese verlassen und wir beobachteten alle voll Interesse den Einsatz der Feuerwehrleute mit Atemschutz und Wasserschlauch.
    Ein großes Dankeschön vor allem unserem Brandschutzbeauftragten Erwin Urbanitsch, der diese Übung mit den Obleuten unserer Feuerwehren organisiert hat und natürlich allen Feuerwehrleuten, die dabei waren.Einige von ihnen hatten sich extra frei genommen. Beobachter war auch unser Bürgermeister Helmut Marbler.
    Ein abschließendes Gespräch und eine Auswertung dieser Übung folgen in der nächsten Woche, denn natürlich hat es etliche Mängel und Schwachstellen gegeben,auf die man aber nur durch eine solche Übung aufmerksam wird.


    pa280138__1320836950.jpgpa280142__1320836993.jpgpa280153__1320837031.jpgpa280156__1320837067.jpg
    -  Elternabend zum Schulprojekt "Ermutigung"
    Am Donnerstag, dem 27.10. bekamen die Eltern unserer SchülerInnen wichtige Informationen zum Ermutigungstraining zur Stärkung des Selbstwertgefühls ihrer Kinder. Dr.Soheyla Warnung strich sehr eindrucksvoll und bewegend die Wichtigkeit der Ermutigung,der Stärkung in der Entwicklung der Persönlichkeit eines Kindes hervor.Sie gab den Anwesenden zum Abschluss auch einen 1.Elternbrief mit der Bitte, ihren Kindern einen ersten Ermutigungsbrief zu schreiben mit.Es werden noch weitere solche Elternbriefe folgen, denn zum Gelingen dieses "Ermutigungsprojektes" können und sollen natürlich auch die Eltern ihren Teil dazu beitragen, dass ihr Kind/ihre Kinder ihre Stärken erkennen,was wiederum ein wichtiges Fundament der Ermutigung ist.
    -  Projekt "Auf das Gute schauen",1.Workshop
    Am 24.und 25.10. fanden die ersten Workshops des Projekts mit Projektleiterin Dr.Soheyla Warnung in den einzelnen Klassen statt.Die Kinder bekamen Trainingsaufgaben "mit auf den Weg",d.h.bis zum nächsten Workshop in einem Monat.Bis dorthin üben sie,wie jeder auf seine Art beitragen kann, damit die Klassengemeinschaft verbessert wird.

    Siehe Fotogalerie!
    -  Schulforum
    Die erste Schulforumssitzung in diesem Schuljahr fand am 18.10.2011 statt. Anwesend waren die Klassenlehrerinnen und die drei ElternvertreterInnen.

    unknown protokoll_2011.docx
    -  Wandertag
    Der erste Wandertag in diesem Schuljahr fand am Montag, dem 3.Oktober 2011 bei herrlichem Herbstwetter statt.
    Die drei Klassen hatten verschiedene Ziele:

    Die 1.Klasse wanderte mit Klassenlehrerin Lore Reichart, Stützlehrerin Klaudia Wagenhofer und Frau Robier ganz gemütlich zum Kulmberghof - wo es eine ausgiebige Jausen- und vor allem Spielpause gab -und wieder zur Schule zurück. Unterwegs wurden fleißig Kastanien gesammelt.

    Die 2.Klasse wanderte mit der Klassenlehrerin VD Brigitte Ganster auf dem "Lauf-und Spazierweg" eine etwas weitere Strecke, machte aber ebenfalls beim Kulmberghof eine Jausen- und Spielpause. Auch die Zweitklassler sammelten eifrig Kastanien, welche dann am Mittwoch auf der Schulwiese,frisch gebraten auf dem Kastanienöferl der Frau Direktor,gleich verspeist wurden.

    Die längste Strecke wanderten natürlich die "Großen". Die Kinder der 3.und 4.Klasse sowie die Klassenlehrerin Inge Wiedner wanderten bis zum Kogel und machten beim Gipfelkreuz und der "Russischen Kegelbahn" Rast. Begleitet wurden sie von Frau Stössl und Frau Baumgartner.

    Einige Fotoimpressionen vom Wandertag gibt`s in der "Fotogalerie"!

    -  Besuch bei der Trachtenmusikkapelle
    Am Donnerstag, dem 7.7. waren wir auf Einladung der Trachtenmusikkapelle Gossendorf im Kulturhaus, wo die TMK ihren Probenraum hat. Kapellmeister Eibl stellte die Instrumente der TMK vor, von jedem gab es eine kurze oder auch längere Hörprobe, wobei auch etliche unserer SchülerInnen Ihr Können auf den Blasinstrumenten zeigten. Zum Abschluss gab es noch eine besonders gute Jause: Frankfurter und ein Getränk! Vielen Dank für den interessanten Vormittag!

    dscf5563__1310545432.jpgdscf5564__1310545458.jpgdscf5570__1310545481.jpgdscf5571__1310545504.jpg dscf5578__1310545561.jpg dscf5589__1310545630.jpgdscf5587__1310545589.jpgdscf5574__1310545728.jpg
    -  Projekttag
    Mittwoch, der 6.7., war unser "Projekttag":
    Von 8.00 Uhr bis 9.30 Uhr waren die Kinder der gesamten Schule auf 4 Gruppen aufgeteilt und "durchliefen" 4 Stationen:
    VOL Wiedner hatte auf der Schulwiese eine "Schnitzeljagd" vorbereitet,
    im Werkraum wurden Schlüsselanhänger aus selbst hergestellten Filzkugerln gefertigt (Frau Luttenberger),
    im Medienraum wurde das Rondo "Vom kleinen Hut" mit verschiedenen Instrumenten erarbeitet (VD Ganster) und
    im Klassenraum der 2.Kl. wurde ein Bild aus den im Vorjahr gefertigten Keramikkacheln hergestellt(VOL Reichart), dabei wurde geklebt und mit Fugenmasse verspachtelt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen und wird in Zukunft an der Wand in der Garderobe hängen.
    Nach der Pause ging`s in den 2.Teil des Projekttages, der aus 2 Stationen bestand:
    Im Medienraum gab es einen kleinen "Workshop" mit Didgeridoos und Trommeln mit dem Papa von Niklas Gutl, Dietmar. Dieser erklärte den Kindern Bau- und Spielweise der Didgeridoos (er hatte übrigens viele davon mitgebracht) und der Djemben. Nach einer "Kostprobe" des Didgeridoo-Spielens durften die Kinder alles selbst ausprobieren. Da waren gute Nerven gefragt!! Zum Abschluss gab es ein gemeinsames, improvisiertes "Zusammenspiel" aller Instrumente.

    Die zweite Station im Turnsaal, professionell geleitet von unserer Theaterspezialistin Sonja Hitthaler, war Spielen gewidmet, die schauspielerische Aktivitäten der Kinder förderten.

    Alles in allem war es wieder ein sehr abwechslungsreicher und ebenso gelungener Vormittag!
    Vielen Dank allen, die dazu beigetragen haben!!!

    dscf5542__1310544680.jpgdscf5543__1310544712.jpgdscf5544__1310544738.jpgdscf5545__1310544827.jpgdscf5547__1310544864.jpgdscf5550__1310544896.jpgdscf5552__1310544936.jpgdscf5558__1310544967.jpgdscf5561__1310544992.jpg
    -  Spiele, Spiele, Spiele...
    Der 5.Juli 2011 war in unserer Schule dem Thema "Verschiedene Spiele" gewidmet. Die drei Gemeindevetreterinnen des Projektes "Reifer Lebensgenuss" Steffi Reicher, Agnes Krenn und Maria Geigl präsentierten ihr Bücherl" Maus, Maus komm`heraus..." und erklärten den Kindern etliche Kinderspiele, die natürlich auch eifrigst ausprobiert wurden. In zwei Gruppen (Grundstufe I, Grundstufe II) wurden im Turnsaal bzw. auf der Schulwiese Kinderspiele wie "Armer schwarzer Kater", "Wer fürchtet sich vor`m bösen Mann", "Schaut nicht um", "Blinde Kuh", "Topf schlagen" ,...gespielt. Dazwischen gab es noch eine Pause, in der die Kinder eine köstliche Jause (frisch gebackenes Bauernbrot mit Butter, Schmalz, Grammelaufstrich oder Liptauer, sowie herrliche Strauben) erhielten, dazu gab es selbst gemachte Fruchtsäfte. Das alles wurde von den drei Damen mitgebracht!
    Dieser Vormittag war für die Kinder ein tolles Erlebnis! Vielen Dank den drei Damen vom "Reifen Lebensgenuss"!

    dscf5530__1310542947.jpgdscf5531__1310542973.jpg dscf5539__1310543052.jpgdscf5535__1310543028.jpg
    -  Besuch bei Familie Grain
    Am Montag,dem 4.Juli, war allgemeiner Wandertag angesagt. Die 1. Klasse besuchte dabei den Bio-Hühnerbetrieb der Familie Grain.Melanie und Willi Grain zeigten den Kindern die Ställe und erklärten viele interessante Dinge. Die Hühner durften sogar gestreichelt und getragen werden.Besonders interessant für die Kinder war natürlich das Sortieren der Eier! Eifrig legten sie die Eier auf das Förderband und legten sie in Eierschachteln. Vor lauter Eifer gingen dabei auch einige Eier zu Bruch! Nach einer Jausenpause in der großen Küche der Familie Grain sahen wir noch einen sehr interessanten Film "Rund um das Ei". Danach hatten die Kinder noch Zeit, im Hof zu spielen.
    Es war ein sehr gelungener Vormittag-vielen Dank Melanie und Willi Grain!

    dscf5513__1310541697.jpgdscf5514__1310541738.jpgdscf5517__1310541767.jpgdscf5518__1310541799.jpgdscf5521__1310541837.jpgdscf5523__1310541875.jpgdscf5524__1310541907.jpgdscf5525__1310541932.jpg
    -  Schulfest
    Auch unser heuriges Schulabschlussfest am 1.Juli war wieder ein voller Erfolg.
    Das Theaterstück "Die Kriminacht" , aufgeführt von den Kindern der 3.und 4.Schulstufe unter der Regie von Frau Sonja Hitthaler war spannend und lustig, die schauspielerischen Leistungen der Kinder beeindruckend. Auch die schwungvollen Tänze der 1. und 2.Klasse begeisterten, ebenso die Lieder aller Klassen und natürlich der "Abschiedstanz" der 4.Klasse - "Goodbye"!!
    Ein besonderes "Highlight" war die Trommelvorführung von Niklas Gutl, der tosenden Applaus erhielt! Bravo! Der Losverkauf lief perfekt und bald waren alle Preise in den Händen der Kinder. Ein besonderes Lob und vielen Dank den Klassenelternvertreterinnen und allen, die geholfen und beigetragen haben, dass alles bestens "über die Bühne gegangen" ist!

    Fotos sind im "Fotoalbum" zu bestaunen!
    -  Kinderpolizei 2011
    Die Kinder der 3.Schulstufe besuchten am 28.06. den Posten Gleichenberg. Dort empfingen uns Fr. Insp. Sommer und Herr. Insp. Edelsbrunner, und wir durften gleich mit der Laserpistole die Geschwindigkeit der vorbeifahrenden Autos messen. Danach zeigte uns Insp. Sommer was in einem Streifenwagen mitgeführt wird und wozu die Geräte verwendet werden. Marco durfte sogar einen Alkoholtest machen. Insp. Edelsbrunner führte uns die Ausrüstung, die ein Polizist beim Einsatz bei Demonstrationen oder Fußballspielen tragen muss, vor. Natürlich konnten wir auch sehen, wie bei Einbrüchen Spuren und Fingerabdrücke gesichert werden. Zuletzt zeigte uns Insp.Puntigam noch sein Motorrad, mit dem er den fließenden Verkehr überwacht. Wir bedankten uns recht herzlich bei allen Polizisten für den interessanten Einblick in ihre Arbeit.
    (VOL Wiedner)

    kinderpolizei_gossendorf_002__1309341264.jpg kinderpolizei_gossendorf_004__1309341306.jpg kinderpolizei_gossendorf_006__1309341331.jpg
    -  Radfahrprüfung
    Am 22.06. durften 11 Kinder der 4. und ein Schüler der 3.Schulstufe unter der Aufsicht von Fr.Inspektor Sommer und Herr. Inspektor Edelsbrunner von der Polizeidienststelle Bad Gleichenberg die praktische Radfahrprüfung absolvieren. Nachdem die Kinder am Vortag die schriftliche Prüfung abgelegt hatten, erfolgte die Prüfungsfahrt durch das Dorf. Die Aufregung war natürlich groß! Da Insp. Stefan Puntigam die Kinder davor in einigen Trainiungseinheiten gut vorbereitet hatte, schafften auch alle 12 die praktische Prüfung und nahmen stolz ihre Radfahrausweise in Empfang.

    dscf5492__1309340567.jpg
    -  Besuch bei Familie Bregar
    Am Montag, dem 20.Juni wanderten die Kinder der 1.Klasse mit ihrer Klassenlehrerin Brigitte Ganster und Angie Schober samt Hund "Eros" zu Familie Bregar nach Schörgenau.Dort bewunderten wir den herrlichen Garten von Paulis Mama Andrea.Die ausgebildete Kräuterpädagogin hatte gleich eine "Detektivaufgabe" für die Kinder:Nachdem jedes Kind eine andere Pflanze in die Hand gedrückt bekommen hatte, diese genau betrachten und deren Duft wahrnehmen musste, wurde es los geschickt, um genau die gleiche Pflanze im riesigen Garten wiederzuerkennen und mit einem Beweis davon zurückzukommen.Dann löste Frau Bregar das "Pflanzenrätsel" auf, indem sie jede Pflanze benannte und kurz deren Nutzen erklärte. Nach dieser schwierigen Aufgabe war wieder Entspannung angesagt:Pauli zeigte seinen KlassenkameradInnen sein Zuhause(samt Hühnergehege) und den anschließenden Wald. Wir erklommen auch den Forstberg und schrieben uns ins Gipfelbuch ein.In der Zwischenzeit hatte Martin Bregar ein offenes Feuer gemacht und Haselnussstauden aus dem Wald geholt, die es nun galt, vom Laub zu befreien und einen kleinen Teil eines Endes zu schälen. Dann wickelten die Kinder mit Angies Hilfe den von Pauls Mama vorbereiteten Brotteig auf die Steckenenden und hielten diese über das Feuer. Es bedurfte einer harten Geduldsprobe, bis das Steckerlbrot hart und knusprig war und dann endlich vom Stecken geschoben werden konnte. Aber das war`s noch nicht- in das "Loch" des Steckerlbrotes wurde jetzt noch ein kleines gegrilltes Würstchen geschoben und mit Ketchup verfeinert.Fertig war das "Hot Dog"!Köstlich!! Vielen Dank liebe Familie Bregar für den aufregenden Vormittag bei euch!


    dscf5464__1308736742.jpg dscf5470__1308736816.jpg dscf5480__1308736884.jpg

    Weitere Fotos im Fotoalbum!
    -  Lesenacht der 2.Klasse
    Die Kinder der 2.Klasse trafen sich am Freitag, dem 17.Juni um 18 Uhr in der Schule. Von ihren Eltern begleitet kamen sie ausgerüstet mit Schlafsäcken, Kuscheltieren, Zahnbürsten und natürlich Büchern sowie Taschenlampen. Die Aufregung war groß!
    Nach einer gemeinsamen Jause wurde gespielt und getanzt. Danach saßen alle ums offene Feuer und musizierten. Als es dunkel war, richteten die Kinder im Turnsaal ihren Schlafplatz. Von der Klassenlehrerin wurde eine Gruselgeschichte vorgelesen, anschließend durften die SchülerInnen im Schein der Taschenlampen in ihren Büchern lesen so lange sie wollten.
    Nach einer kurzen Nacht und einem gemeinsamen Frühstück wurden die Kinder am Samstag um ca. 9 Uhr wieder abgeholt.

    img_1423__1308737674.jpg img_1384__1308737718.jpg img_1390__1308737752.jpg img_1401__1308737790.jpg img_1410__1308737825.jpg img_1412__1308737853.jpg img_1419__1308737898.jpg img_1395__1308737956.jpg img_1387__1308738041.jpg
    -  "Hallo Auto"
    Am 9.Juni nahmen die Kinder der 3. und 4.Schulstufe an der Aktion "Hallo Auto" teil. Durchgeführt wurde diese Aktion auf der Straße beim Sportplatz.
    Zuerst mussten die Kinder den Bremsweg eines Autos bei 50 km/h und trockener Fahrbahn schätzen. Nur wenigen gelang dies richtig! Nachdem unser Schulwart Herr Urbanitsch die Straße mit dem Löschfahrzeug nass gespritzt hatte, durften die Kinder selbst eine Bremsung mit dem Auto auf der nassen Fahrbahn durchführen. Die Kinder waren von der Länge des Bremsweges sehr überrascht und beeindruckt!
    Für die Sicherheit während dieser Aktion sorgten zwei Polizisten vom Posten Gleichenberg.
    -  Projekttage der 4.Schulstufe
    dsc_0527__1308738492.jpgDie Kinder der 4.Schulstufe hatten von Montag,30.Mai bis Mittwoch, 1.Juli ihre Projekttage in Gössl (Grundlsee) im GH "Veit". Begleitet wurden sie von ihrer Klassenlehrerin Ingeborg Wiedner,die auch die Leitung hatte, sowie von Frau Scheucher und Frau Kickenweitz. Schon die Anreise am Montag hatte "Highlights" zu bieten:
    Eisenerz: Besuch des Schaubergwerks, Fahrt mit dem Hauly - Leopoldsteinersee - Stift Admont - Pürgg
    Dienstag: Altaussee:Salzbergwerk - 3-Seen-Tour - Wanderung Via Artis
    Mittwoch: Dachstein: Rieseneishöhlen

    Hier ein Bericht von Felix Scheucher:unknown projekttage_vom_30.docx

    dsc_0056__1308738224.jpgdsc_0036__1308738297.jpgdsc_0138a__1308738326.jpgdsc_0254__1308738386.jpgdsc_0410__1308738440.jpgp6010364__1308738581.jpg

    Weitere Fotos im Fotoalbum!
    -  Kariesprophylaxe
    Am 24.5.2011 besuchte uns das 2.Mal im heurigen Schuljahr unsere "Zahnputztante" Monika Rohrer und sprach in jeder Klasse über Kariesvorsorge und richtiges Zähneputzen, welches die Kinder anschließend natürlich auch selbst vorzeigen durften.Im Herbst schon hatte jedes Kind eine Zahnbürste und einen Becher dafür erhalten.

    dscf5440__1308074749.jpg dscf5437__1308075138.jpg dscf5443__1308074854.jpg dscf5444__1308074949.jpg dscf5446__1308075038.jpg
    -  Schnuppertag
    Am Donnerstag, dem 26.5.2011, waren die 10 zukünftigen "Erstklassler" zu einem Schnuppertag in der Volksschule eingeladen.Mit großer Begeisterung und sehr viel Geduld und Geschick wurden sie dabei von den Kindern der jetzigen 1.Klasse betreut und unterstützt. Denn nach einigen gemeinsamen Liedern ging`s los mit der "Arbeit": An verschiedensten Stationen konnten die künftigen Schulanfänger basteln, Arbeitsblätter bearbeiten, zeichnen, sich etwas vorlesen lassen, mit dem Computer Buchstaben lernen und mit dem LÜK-Kasten und der Paletti-Lernscheibe umgehen lernen. Natürlich durfte auch eine Frühstückspause in der Klasse und eine "große Pause" auf der Schulwiese nicht fehlen.Mit den "gesammelten Werken" des Vormittags ging es dann um 11 Uhr wieder zurück in den Kindergarten.

    dscf5447__1307212855.jpgdscf5448__1307212980.jpgdscf5449__1307213077.jpgdscf5450__1307213177.jpgdscf5451__1307213283.jpgdscf5452__1307213398.jpgdscf5455__1307213520.jpgdscf5457__1307213619.jpgdscf5458__1307213724.jpgdscf5459__1307213833.jpg
    -  Bezirksrundfahrt
    Die 3.und 4.Schulstufe unternahmen mit ihrer Klassenlehrerin Ingeborg Wiedner sowie Frau Posch als Begleitperson am 17.5.2011 eine Fahrt durch unseren Bezirk Feldbach.An folgenden Stationen machten sie Halt für eine Besichtigung:
    Geotrail in Kapfenstein, Waltrafelsen in bei St.Anna, Gnas (Hauptplatz-Mariensäule), Feldbach (Stadtrundgang,Tabor,Steinerner Metzen), sowie in Edelsbach (Brückenmuseum).
    st830428__1307293178.jpgst830430__1307293244.jpgst830438__1307293298.jpgst830449__1307293356.jpgst830451__1307293409.jpg
    -  Kinder-Sicherheitsolympiade
    Nach vielen Jahren ohne Teilnahme war unsere Volksschule heuer wieder einmal bei der "Kinder-Sicherheitsolympiade" -neben 15 anderen Schulklassen aus dem Bezirk-mit den SchülerInnen der 3.Klasse(3.+4.Schst.) vertreten.Die Bezirksausscheidung fand am Donnerstag, dem 28.04.2011 im Gemeindezentrum in Hatzendorf statt. Bei diesem Teamwettbewerb können die Kinder nicht nur ihr vorhandenes Sicherheitswissen(Unfallvermeidung,Selbstschutz,Zivilschutz)testen,sondern auch ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Im Vordergrund steht aber natürlich der Wettkampfgedanke.Die Mannschaft unserer Schule erreichte bei diesem Wettbewerb Platz 16.Alle SchülerInnen erhielten Wettkampf T-Shirts und eine Urkunde, die Klasse einen Pokal.Obwohl sich die Kinder natürlich eine bessere Platzierung erwartet hatten, war dieser Vormittag ein aufregendes und bleibendes Erlebnis.

    -  Autorenlesung
    Am 14.April 2011 besuchte uns die Kinderbuchautorin Barbara Ritting im Rahmen einer Lesereise, die von der Fa.Leykam organisiert und gesponsert wurde.Die Autorin stellte sich den Kindern vor und las aus ihren Büchern "Valerie Vampir muss zum Zahnarzt" und "Die kleine Mumie" vor.Die Kinder lauschten andächtig und viel zu schnell verging diese Stunde!

    dscf5368__1303839146.jpg dscf5370__1303839267.jpg dscf5374__1303839376.jpg dscf5369__1303839523.jpg dscf5373_-_kopie__1303839637.jpg dscf5375__1303839758.jpg
    -  Verhaltensvereinbarungen/Hausordnung
    Am 17.03.2011 wurden die gemeinsam erarbeiteten Verhaltensvereinbarungen im Schulforum genehmigt, ebenso die neue Schul-Hausordnung. Danke allen Beteiligten für die Mitarbeit!Vielen Dank auch unserer Elternvertreterin und Gemeindesekretärin Lydia Stössl, welche die Verhaltensvereinbarungen und die Hausordnung grafisch ansprechend gestaltet hat.
    Ab dem kommenden Schuljahr sollen die Verhaltensvereinbarungen von allen Beteiligten am Schuljahresbeginn unterschrieben werden.

    Das Projekt "Wir alle tragen Verantwortung" wurde großzügig ( 200,-)gesponsert von Patrick Vock, Kundenberater bei UNIQA. Vielen herzlichen Dank!


    pdf vereinbarung.pdfdoc schul-_und_hausoordnungentwurf.doc
    -  Musical in der MHS Kirchberg
    Am 7.04.2011 fuhren wir in die Musikhauptschule nach Kirchberg und schauten uns das Musical "Der Bitterbrunnen" an, das von Schülerinnen und Schülern der 1. und 2. Klasse der MHS aufgeführt wurde. Unsere Kinder verfolgten gespannt und aufmerksam die Aufführung, die immerhin 90 Minuten dauerte!Voll in Aktion bei diesem Musical waren auch zwei ehemalige Schüler unserer Schule: Lukas Marbler und Fabian Karner. Wir sind stolz auf euch!
    dscf5359__1302197392.jpg
    -  Krapfenjause!
    Am Rosenmontag brachte uns die Gemeindesekretärin Lydia Stössl (in Vertretung unseres Herrn Bürgermeisters) köstliche, frische Krapfen,gebacken von Frau Hammer Gertraud und gesponsert von der Gemeinde.Mmmmmm!!!!

    Vielen Dank!

    dscf5332__1300044401.jpgdscf5326__1300044589.jpg
    -  Clown Jako
    Als Faschingsbeitrag besuchte uns am Donnerstag, dem 3.3.2011 der bekannte Clown Jako. Im Turnsaal unserer Schule gab er eine Stunde lang ein sehr lustiges und unterhaltsames Programm zum Besten,in das auch die Kinder sehr gut eingebunden waren. Wir haben uns alle köstlich amüsiert!
    Danke der Kindergartenleiterin Judith Pferschy für die Organisation!
    dscf5285__1299839869.jpg">dscf5286__1299839838.jpg">dscf5287__1299839805.jpg">dscf5293__1299839782.jpg">dscf5300__1299839751.jpg">dscf5302__1299839723.jpg">dscf5306__1299839692.jpg">dscf5309__1299839670.jpg">dscf5312__1299839642.jpg">dscf5316__1299839595.jpg
    -  Projekt "Wir alle tragen Verantwortung"
    Nachdem mit den SchülerInnen in 3 x 2 Schulstunden pro Klasse am Thema gearbeitet wurde (Referentin Mag.Heidi Bassin vom Friedensbüro in Graz),entstanden am Ende die Klassenregeln.
    Am 9.12.2010 fand dann ein Elternabend in Workshopform statt. Die Eltern brachten u.a. Vorschläge ein, wie sie als Eltern dazu beitragen können, damit Lernen und Zusammenleben in der Schule gelingen kann.

    Im LehrerInnenworkshop am 15.2.2011 erarbeiteten die LehrerInnen [u]Verhaltensvereinbarungen, indem sie auch die Vorschläge der Eltern berücksichtigten.

    Die Fotoprotokolle der beiden Workshops sind als PDF-Datei beigefügt.

    pdf elternabend-fotoprotokoll.pdf pdf lehrer-workshop-fotoprotokoll.pdf
    -  Schulforum
    Am 28.10.2010 fand die 1.Schulforumssitzung in diesem Schuljahr im Lehrerzimmer der VS statt.
    Elternvertreterinnen sind in diesem Schuljahr:
    Regina Wendler (1.Klasse)
    Lydia Stößl (2.Klasse) und
    Sabine Hutter (3.Klasse)

    Als schulautonome freie Tage wurden beschlossen:
    Montag, 25.10.2010
    Freitag, 07.01.2011
    Ein dritter schulautonomer Tag, der als Fortbildungstag für die Lehrerinnen dienen soll, wird noch evident gehalten. Die Eltern werden rechtzeitig informiert.
    Zentral festgelegte autonome freie Tage sind:
    Freitag, 03.06.2011 und
    Freitag, 24.06.2011

    Für die zwei Elternsprechtage wurden folgende Termine festgelegt:

    1.Sprechtag: Dienstag, 14.12.2010 (1.Kl., 2.Kl. und 3.Schulst.)
    Mittwoch, 15.12.2010 (4.Schulst.)

    2.Sprechtag: Dienstag, 24.05.2011 (1., 2.Kl. und 3.Schulst.)
    Mittwoch, 25.05.2011 (4.Schulst.)

    Die genauen Zeiten werden noch bekanntgegeben.

    Für das Schulschlussfest wurde Freitag, der 01.07.2011 festgelegt.

    -  Wandertag
    Am Donnerstag, dem 14.10.2010, wanderten die SchülerInnen der 1. und 2. Klasse und ihre Lehrerinnen sowie einige Mütter nach Mühldorf zum dortigen Spielplatz. Der Rückweg erfolgte mit dem Bus.

    Die SchülerInnen der 3. und 4.Schulstufe wanderten mit ihrer Klassenlehrerin und zwei Müttern am Montag, dem 18.10. nach Edersgraben zum Weinhof "Neuherz" und wieder zurück zur Schule.
    -  Radfahrprüfung
    103_fuji-dscf3795__1279013319.jpgAm 23.6. hatten die 10 Kinder der 4. Schulstufe den krönenden Abschluss des Radfahrtrainings, die praktische Radfahrprüfung. Unter den gestrengen Augen der Inspektoren Stefan Puntigam und Willhelm Rauch absolvierten die Kinder eine Prüfungsfahrt im Dorf und erhielten dann im Klassenzimmer die ersehnten Radfahrscheine.Vielen Dank vor allem Stefan Puntigam, der etliche Trainingseinheiten mit den Kindern geleitet hat!

    Gratulation zum Radfahrausweis!
    -  Projekttag
    Der Mittwoch in der letzten Schulwoche war kretiven Projekten gewidmet. Es gab verschiedene Stationen, welche die Kinder im Lauf des Vormittags durchliefen: Arbeiten mit Ton, Bearbeiten von Speckstein, Malen, Theaterspiele und Jonglieren bzw. Versuche auf dem Einrad. Einen großen Dank wieder an Melanie Grain und Sabine Hutter (Speckstein), Sonja Hitthaler (Theaterspiele), Karin Scheucher (Malen) und Willi Grain (Jonglieren,...) und natürlich an meine "Künstler"kollegin Lore Reichart!
    Es war ein wunderbarer und sehr ruhiger Vormittag, der uns allen viel Freude gemacht hat!!!
    -  Märchenwald Mühlgraben
    Am Dienstag, dem 6.Juli, fuhr die gesamte VS Gossendorf zum Märchenwald Mühlgraben, um dort einen lustigen Vormittag zu verbringen. Zuerst hatten die Kinder noch eine Gruppenarbeit zu bewältigen (Bearbeitung einiger Märchenstationen), doch bald gaben sie sich dem tollen Angebot an Spielmöglichkeiten und dem Streichelzoo hin.052__1279051020.jpg058__1279051131.jpg
    -  Schulfest
    Am Freitag,dem 2.Juli fand unser alljährliches Fest zum Schulschluss statt.
    Bei strahlendem Wetter ging ein abwechslungsreiches und buntes Programm über die Bühne, bei dem alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule beteiligt waren. Die Programmpunkte spiegelten die Projekte im vergangenen Schuljahr wider:"Gewaltprävention - Kunst und Kreativität - Bewegung".Zum Thema Bewegung gab es 3 schwungvolle Tänze, choreographiert und eingeübt von unserer Trainerin Andrea Frei, die insgesamt 9 Bewegungseinheiten in diesem Schuljahr mit den Kindern gestaltet hat. Außerdem gab die Karategruppe unter der Leitung von Dr.Gerald Hutter einen kurzen Einblick in ihre Übungen. Eine "menschliche Maschine", zuerst aggressiv und laut wurde freundlich und nett, dieser Beitrag zum Thema Gewaltprävention ging bei allen "unter die Haut". Ein weiterer Höhepunkt war dann eine "Modenschau der anderen Art". Unter dem Aspekt "Kreativität" gestalteten die Kinder der 3.und 4. Schulstufe mit tatkräftiger Hilfe der Lehrerinnen sowie unserer "künstlerischen" Mütter Sabine Hutter, Karin Scheucher und Angi Schober aus Abfallmaterial phantasievolle Modelle, die sie dann auch sehr gelungen zu poppiger Musik präsentierten. Die professionelle und sehr witzige Moderation übernahm Sonja Hitthaler.
    Abgerundet wurde das Schulfest durch die Präsentation von "Kunstobjekten" aus der Hand der Kinder: Ton- und Specksteinarbeiten, tolle Bilder und Objekte aus Verpackungsmaterial. Vielen Dank an dieser Stelle unseren Künstlerinnen Karin Scheucher, Melanie Grain, Anita Kickenweitz und Sabine Hutter, die in diesem Schuljahr sehr viel Zeit mit den Kindern verbracht haben, sodass so viele wunderbare Dinge entstehen konnten!!!
    Herzlichen Dank auch den vielen Sponsoren und allen Helferinnen und Helfern, die bei diesem Schulfest mitgewirkt haben und es zu so einem tollen Erfolg werden ließen!

    Fotos gibt`s im "Fotoalbum"!
    -  Interaktive Lesung mit StefanKarch
    Am 24.06.war der Kinderbuchautor und Puppenspieler STEFAN KARCH bei uns zu Gast.Er stellte einige seiner Bücher in bewährt beeindruckender Form in zwei Einheiten (1./2.Schulstufe + Kindergarten - 3./4.Schulstufe)vor und ließ seine selbst hergestellten Puppen-die Hauptfiguren seiner Bücher-sprechen,singen und tanzen.
    Dazu gab es die passende-meist sehr spannend-schaurige Musik, der abgedunkelte Raum und die farbigen Scheinwerfer trugen das ihrige dazu bei,um eine sehr "magische" Stimmung zu erzeugen.
    Herzlichen Dank der Raiffeisenbank Feldbach, die einen Teil der Kosten für diese Veranstaltung gesponsert hat.
    -  Schnuppertag
    Am 15.06.2010 verbrachten die 11 zukünftigen "Erstklassler" einen Vormittag in der Schule und konnten an verschiedenen Staionen und bei verschiedenen Tätigkeiten (stempeln, Muster bauen, Muster zeichnen, basteln,....) ein wenig Schulluft "schnuppern". Ganz großartig und sehr liebevoll wurden sie dabei von ihren "Patenkindern" aus der 3.Schulstufe unterstützt und betreut!026__1277322699.jpg030__1277323639.jpg034__1277323744.jpg
    Noch mehr Fotos gibt`s im Fotoalbum!
    -  Schulentwicklung
    Am 7.6.2010 von 13.30 Uhr bis ca 17.00 Uhr trafen sich die LehrerInnen unserer Schule im Medienraum, um unter der Leitung von DSA Patrick Ganster am Leitbild unserer Schule zu arbeiten.Ein kleiner Erfolg: Die "Rohform" des Leitbildes ist ausgearbeitet.Jetzt muss noch daran "geschliffen" werden!
    -  Projekttage der 4.Schulstufe
    pdf projekttage_der_4.doc2010.pdfDie Schülerinnen und Schüler der 4.Schulstufe verbrachten von 31.5. bis 2.6.2010 ihre Projekttage im steirischen Salzkammergut, genauer gesagt in Gössl.
    -  "Kinderpolizei"
    Am 27.5.2010 besuchten die Kinder der 3.Klasse die Polizeistelle Bad Gleichenberg. Den Kindern wurde die Polizeiarbeit ein bisschen näher gebracht:Sie konnten ein Polizeiauto samt Ausrüstung, eine Radarpistole, Schutzbekleidung von Polizeibeamten sowie einen Polizeigürtel samt Inhalt genau betrachten und erfuhren auch etwas über die Ausbildung sowie die verschiedenen Ränge bei der Polizei. Zum Abschluss bekam jedes Kind einen "Kinderpolizeiausweis" mit dem eigenen Fingerabdruck. Ein interessanter Vormittag!Weiter Bilder gibt`s in der Fotogalerie!
    141__1276018640.jpg123__1276195202.jpg125__1276195306.jpg126__1276195396.jpg127__1276195513.jpg130__1276195615.jpg
    -  Besuch im Gemeindeamt
    dscf2119__1273571526.jpgdscf2118__1273571467.jpgAm 10.05.2010 besuchten die Schülerinnen und Schüler der 3.Schulstufe mit ihrer Klassenlehrerin VD Brigitte Ganster Bürgermeister Helmut Marbler im Gemeindeamt. Nach der Besichtigung der Räumlichkeiten erklärte der Bürgermeister den Kindern seinen Aufgabenbereich und beantwortete geduldig die Fragen der Kinder. Die Kinder überreichten dem Herrn Bürgermeister noch ihre drei in Gruppenarbeit entstandenen "Gossendorf-Plakate".Zum Abschluss gab es für jedes Kind- und auch für die Frau Lehrerin- ein Sackerl mit einer Jause, einem Getränk und einer Süßigkeit. Vielen Dank für die nette Aufnahme im Gemeindeamt und die köstliche Jause, welche die Kinder mit Heißhunger, teilweise schon beim Rückweg zur Schule verspeisten!
    -  Karateprüfung
    dscf2088__1273570951.jpgdscf2111__1273570721.jpgAm Freitag, dem 7.5.2010 absolvierten die TeilnehmerInnen unserer Karategruppe eine "Gürtelprüfung": Melanie Neuherz erhielt dabei ihren Gelbgurt, Sophie Wippl, Lisa Wendler, Gabriela Hutter und Felix Scheucher erreichten schon die nächste Stufe, nämlich den Grüngurt. Herzliche Gratulation!
    -  Kinder gesund bewegen
    030__1272969438.jpg023__1272969242.jpg013__1272969183.jpgIm Rahmen des Projekts "Kinder gesund bewegen",einer Initiaitve des Sportministers in Zusammenarbeit mit der Österr. Bundes-Sportorganisation und den Sport-Dachverbänden, erhielten die Kinder 9 Bewegungseinheiten mit einer geprüften Übungsleiterin für Kinderturnen,Frau Andrea Frei. Die Kinder bewegten sich an verschiedenen Stationen, die im Turnsaal aufgebaut waren bzw. erarbeiteten mit Frau Frei lustige Bewegungstänze.Dabei wurde ordentlich geschwitzt!Für alle Kinder waren diese Bewegungseinheiten ein großer Spaß und eine Abwechslung, für die Lehrerinnen gab es viele neue Impulse für den Sportunterricht.
    Zum Abschluss gab es am 29.04. eine gemeinsame Stunde, in der die Klassen ihre erarbeiteten Bewegungstänze präsentierten.
    -  Aktion "Saubere Gemeinde"
    Am 16.April machten sich die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihren Klassenlehrerinnen auf den Weg, um die Umgebung der Schule von Müll zu säubern. Mit großer Begeistererung reinigten die Kinder zwei unserer Gossendorfer Wanderwege:den "Höchkogel-Rundweg" und den Lauf-und Spazierweg "Kulmbergweg".203__1272898009.jpg210__1272898128.jpg206__1272898747.jpg
    -  Autorenlesung
    Der Kinderbuchautor Rudolf GIGLER besuchte am 22. April unsere Schule und stellte einige seiner Bücher vor. Er brachte den Kindern die Inhalte auf sehr lebendige Art nahe und konnte sie alle begeistern.
    Organisiert und gesponsert wurde diese Lesung von der Firma Leykam.222__1272400813.jpg
    -  Musical
    Am 20.April besuchten alle Kinder unserer Schule die Aufführung des Musicals "SOS Kinderzimmer" , das von Schülerinnen und Schülern der Musikhauptschule Kirchberg aufgeführt wurde. Der Inhalt der Geschichte, vor allem aber die "ABBA-Songs" begeisterten das Publikum.
    Besonders stolz waren wir auf die weibliche Hauptdarstellerin Patrizia Dirnbauer, die Schülerin unserer VS war. Auch der Sohn unseres Bürgermeisters, Lukas Marbler,wirkte im Chor mit.211__1272400289.jpg
    217__1272400374.jpg
    -  Leseprojekt
    Wie jedes Jahr nutzen wir den Andersentag auch diesmal,um den Kindern 2 Wochen lang intensiv Literatur näher zu bringen und die Freude am Lesen zu wecken.
    Die Kinder der 1. und 2.Stufe beschäftigten sich mit dem Buch "Post für den Tiger" von Janosch, die Kinder der 3.und 4.Stufe setzten sich eingehend mit der Kinderbuchautorin Astrid Lindgren auseinander.Zum Abschluss des Projekts präsentierten die Schülerinnen und Schüler stolz ihre Referate, Lieder, Raps, Bilder, Gedichte, Buchvorstellungen und ein kurzes Theaterstück.
    Es hat allen viel Spaß gemacht! 188__1272398703.jpg191__1272398796.jpg197__1272398903.jpg
    -  Informationsabend
    Am Donnerstag, dem 25.2.2010 waren die Eltern aller Kinder unserer VS zum Vortrag "Kinder gesund bewegen" eingeladen. Frau Mag.Lydia Angerer, die Koordinatorin von "Fit für Österreich" stellte die Bewegungsinitiative des Sportministeriums vor und gab Tipps zu einem "bewegten Alltag".
    Für unsere Schule haben wir folgendes kostenlose Angebot gewählt:
    1.Informationsveranstaltung für Eltern und PädagogInnen
    2.Bewegungseinheiten im Ausmaß von 9 Schulstunden mit einer speziell geschulten Trainerin für die einzelnen Klassen.
    -  Theatervorstellung
    Am 26.02.2010 besuchten die Kinder aller Klassen unserer Schule eine Theatervorführung der Wiener Gruppe "moki"(= Mobiles Theater für Kinder) in der VS Gleichenberg. Gespannt verfolgten alle die künstlerisch wirklich hochwertige Vorstellung dieses Schau-, Figuren- und Maskenspiels "Das lebende Wasser", einer Bearbeitung einer Legende aus dem fernen Osten, die zeigte, wie kostbar unser Wasser ist. Ein sehr gelungener und etwas "anderer" Schulvormittag!
    -  Abschluss des Projekts "Gewaltprävention"
    Heute endete unser Projekt "Halt-Gewalt! Gemeinsam stark gegen Gewalt". Seit Weihnachten hatten die Schülerinnen und Schüler der 1./2. Schulstufe jeden Donnerstag 2 Unterrichtseinheiten mit dem Projektteam Patrick und Eva vom Verein "Hazissa". Dabei lernten sie u.a.,dass jedes Kind seine positiven Seiten hat,erfuhren viel über die eigenen Gefühle und wie man damit umgeht und natürlich auch darüber,wie man mit den anderen Kindern möglichst gewaltfrei umgeht.Und dazu gab`s jede Menge lustige Spiele und Übungen, die auch den Gemeinschaftssinn der Gruppe stärken sollten. Zum Abschluss erhielt noch jedes Kind eine Urkunde.
    Alles in allem war es ein sehr gelungenes Projekt,bei dem nicht nur die Kinder sehr viel erfahren haben,auch wir Lehrerinnen erhielten sehr gute und wichtige Tipps und Anregungen zur Arbeit in und mit der Klasse.Natürlich ist dieses Thema mit diesem Projektschluss jetzt nicht "abgehakt"!
    Finanziert wurde das Projekt von zahlreichen Sponsoren(PSK,Raiba,Ing.Peter Bauer,u.a.)und nicht zuletzt von den Einnahmen aus dem letzten Schulfest.060__1265913498.jpg
    -  Karate
    Schon das zweite Jahr haben unsere Kinder die Möglichkeit, am Nachmittag einen Karatekurs zu besuchen (jeden Mittwoch von 17.00 - 18.00 Uhr im Turnsaal der VS). Geleitet wird dieser- übrigens unentgeltlich!!!- von Mag.Dr.Gerald Hutter unter der Mithilfe seines Sohnes Philipps und seiner Frau. Am Sonntag, dem 31.1.,nahmen vier Kinder aus diesem Kurs an der "Steirischen Meisterschaft" in Fürstenfeld teil: Sophie Wippl, Gabriela Hutter, Lisa Wendler und Felix Scheucher. Sophie und Lisa erhielten sogar die Bronzemedaille in hrer Altersklasse! Gratulation und ein großes "Dankeschön" an die Familie Hutter!!dscf1732__1265743670.jpg
    -  Apfelaktion
    281__1265659226.jpgSeit 11.Jänner läuft an der Schule eine "Apfelaktion":
    Die daran teilnehmenden Kinder (es sind derzeit immerhin insgesamt 26) erhalten zwei Mal in der Woche (Dienstag-Donnerstag) je einen Apfel. Während der "Apfelpause" (ca 8.40 Uhr) wird dieser dann - mit dem Apfelschneider in appetitliche Spalten geteilt - verzehrt. Beliefert werden wir vom Gnaser Obstbauern Gottfried Trummer, der die Äpfel jede Woche frisch bringt. Ein Apfel kostet 0,20 . Mit dieser Aktion wollen wir einen wichtigen Beitrag zur "gesunden Jause" liefern. Und den Kindern schmeckt`s! Auch nach den Semesterferien soll diese Aktion weiter laufen. Anmeldungen werden jetzt entgegengenommen.
    282__1265659258.jpg285__1265659304.jpg
    -  20.12.2009: Adventfeier in der Kapelle
    Wie alljährlich gestalteten der Kindergarten, die Musikschüler und unsere Schüler und Schülerinnen die Adventfeier in der Kapelle. Neben Liedern und Gedichten gab es "Die Geschichte von der Herbergsuche" (Klanggeschichte), ein besinnliches Stück: "Gespräch der Kerzen", sowie musikalische Darbietungen mit der Ziehharmonika. Vielen Dank und ein großes Kompliment an unsere Kinder, sie haben es wieder hervorragend gemacht!bild_037__1265743763.jpg

    Mehr Fotos gibt`s in der Fotogalerie!
    -  15.12.2009 :Besuch bei "Antenne Steiermark"!
    antenne5__1261058854.jpgDie Schülerinnen und Schüler der 3. und 4.Schulstufe erlebten heute einen interessanten Vormittag im Sender von "Antenne Steiermark" in Dobl. Die Kinder durften einen kleinen Radiobeitrag selbst gestalten und miterleben, wie dieser so bearbeitet wurde, dass er auf Sendung gehen konnte. Außerdem machten wir auch einen Blick ins Aufnahmestudio. Wir waren eine Weile "live" dabei und konnten der Moderatorin "über die Schulter" schauen und uns auch mit ihr unterhalten. Nach einer kleinen Stärkung ging`s wieder zurück nach Gossendorf, bepackt mit kleinen Geschenken von "Antenne Steiermark",sowie vielen interessanten,neuen Eindrücken.....

    Fotos gibt es hier: Fotogalerie
    -  28.11.2009:
    Workshops für die Kinder der 3. und 4. Schulstufe (je zwei UE)

    -  16.11.2009 Hund Rusty
    Silke Pucher und ihr Hund Rusty, ein zweijähriger Australischer Schäferhund, der eine spezielle Ausbildung am Institut für interdisziplinäre Erforschung der Mensch-Tier-Beziehung erhalten hat, vermittelten in spannenden Unterrichtsstunden wichtige Informationen über artgerechte Haltung, Erziehung , Pflege und Ernährung eines Hundes . Die Kinder lernten spielerisch die wichtigsten Verhaltensregeln im Umgang mit Hunden . Kontaktaufnahme mit einem Hund konnte von den Kindern unter entsprechender Anleitung von Fr. Pucher an Rusty ausreichend trainiert werden.
    Es waren sehr gelungene und interessante Unterrichtseinheiten! Die Lokalzeitung Woche berichtete am 14. Oktober groß darüber.

    -  5.10.2009:
    14.30 Uhr: Feierliche Dekretverleihung an VDir. Brigitte Ganster im Planetensaal des Schlosses Eggenberg
    -  15.09.2009
    Die Kinder der 1. und 2. Schulstufe wanderten mit ihrer Klassenlehrerin und Frau Kos zu Familie Scheucher und verbrachten dort einen lustigen Vormittag.
    Die Kinder und Lehrerinnen der 3. und 4. Schulstufe bezwangen den Gleichenberger Kogel .Nach einer ausgiebigen Rast beim Gipfelkreuz und Ausprobieren der Russischen Kegelbahn ging es auf dem Wald-Erlebnispfad Richtung Gleichenberg, und dann den Eichgraben wieder bergauf bis zum GH Bauernhansl, von wo uns der Schulbus abholte.dscf1177__1272898435.jpgdscf1181__1272898517.jpgdscf1184__1272898598.jpg
    Login